Search
Generic filters

ovoabike MCR-H Elektro Motorrad im Test

OVAO Bike E Motorrad MCR-H
OVAO Bike E Motorrad MCR-H

Das ovoabike MCR-Hub ist laut Aussagen des Herstellers der Botschafter der Götter. MCR steht für Mini City Racers und aktuell gibt es drei revolutionäre Elektroflitzer der Marke zu kaufen. Wir stellen Euch hier das MCR-H vor.

Der Radnabenmotor des ovoabike MCR-Hub

Das extravagante Elektromotorrad kommt mit einem Radnabenmotor im Hinterrad. Die Nennleistung liegt bei 5,7 kW, in der Spitze schafft es 9,1 kW bei einem Drehmoment von 215 Nm. Das ist ausreichend, um die Maschine per Knopfdruck im Turbomodus auf bis zu 105 km/h Höchstgeschwindigkeit zu beschleunigen. Der Sportmodus bringt 99 km/h auf den Tacho. Die beiden anderen Fahrmodi nennen sich Eco und Comfort. Bei dem MCR-H spürt ihr nicht nur, wie viel Schub ihr habt, ihr seht es auch auf dem farbenfrohen Display. Anhalten will bei so viel Fahrspaß eigentlich keiner, aber wenn ihr doch einmal bremsen müsst, sorgt ein 32 mm Bremssattel mit schwimmenden CBS Scheibenbremsen für einen sicheren Stopp.

ovoabike MCR-H Bremsen

Der Akku vom ovoabike MCR-Hub

Bei diesem Modell ist ein 67 Ah / 4.8 kWh Akku verbaut, der euch 110 Kilometer weit trägt, wenn ihr im Schnitt mit 50 km/h unterwegs seid. Von den drei angebotenen Fahrzeugen ist das MCR-Hub E Bike am schnellsten wieder bereit für eine Spritztour. Denn es braucht nur 3 Stunden am 1,2 kW Onboard-Ladegerät und keine 5,5 Stunden wie die anderen beiden E-Motorräder. Der Hersteller verbaut hochwertige Lithium-Ionen-Akkus, die als stabil und sicher gelten.

Nur Fliegen ist schöner?

Der Rahmen des E Motorrads besteht aus Stahl, Eisen und einer Aluminiumlegierung, wie sie auch bei der Raumfahrt genutzt wird. Ähnlich schnell wie bei einer Rakete ist die Beschleunig ja auch. Zumindest erweckt das den Eindruck bei den E-Roller-Fahrern, die ihr staunend an der Ampel stehen lasst. Auch ihr selbst fühlt euch mit dem E Bike MCR-H wie bei Zurück in die Zukunft, denn dank der Doppelschwinge für die Hinterradaufhängung und dem Multi-Link-Hinterradfederungssystem fühlt es sich doch glatt an, als würdet ihr fliegen. Unebenheiten im Straßenbelag werden also einfach weggefedert und ihr kommt sicher und ohne durchgerüttelt zu werden an eurem Ziel an.

ovoabike MCR-H Federung
ovoabike MCR-H Federung

Eins haben die Modelle von ovoabike alle gemeinsam: sie sind ganz schön smart. Zu der Grundausstattung gehören ein LCD Armaturenbrett, ein adaptives Scheinwerferlicht, der

Seitenständer-Sicherheitssensor und schlüssellos sind sie auch noch. Das Ladevolumen beträgt beim MCR-Hub Elektroroller 8,6 Liter, die schwimmenden Scheibenbremsen erlauben regeneratives Bremsen. In Kürze wird auch eine App für das MCR-Hub Elektro Bike erhältlich sein. Damit habt ihr immer im Blick, welche Abenteuer ihr schon gemeinsam erleben durftet und was euer E Roller gerade so braucht.

Die ovoabike MCR-Hub Maschine ist mit ihren Dimensionen von 1,887 x 920 x 1,200 mm die kompakteste und die leichteste in der Familie. Das Leergewicht beträgt 165 Kilogramm, die Sitzhöhe 805 mm und der Radstand wird mit 1,318 mm angegeben. In den Farben Vulkanrot, Azurblau und Dschungelgrün ist die MCR-H für 10.890 Euro erhältlich. Somit ist sie die günstigste in diesem Dreiergespann. 

Die MCR-M und die MCR-S haben im Vergleich zwei Batterien verbaut, weshalb die Reichweite auch dementsprechend höher ist. Durch den stärkeren Motor ist sowohl die Nennleistung wie auch die Peak Performance höher. Dafür wiegen die beiden großen Brüder die MCR-M und MCR-S auch mehr und sind nicht ganz so günstig wie dieses windschnittige Modell.

Weitere Modelle von ovaobike

MCR-Mid

Ovoa Bike E Motorrad MCR M
230 Km Reichweite
max 120 oder 130 Km/h
10,5 Kw – 279 Nm

MCR-S

ovaobike elektro motorrad mcr-s
210 Km Reichweite
max 148 Km/h
22 Kw – 361 Nm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tagesdeal!

Zuschlagen!