SoFlow SO2 kaufen - Test, Erfahrungen und Angebote

Dein neuer e Scooter braucht v.a. eine hohe Akku Kapazität? Darauf baut das Schweizer Unternehmen SoFlow. Mit dem e Scooter SoFlow SO2. Was diesen Elektroroller außer seinem Akku noch so Besonders macht, wo Ihr ihn günstig kaufen könnt und vor allen Dingen warum, das zeigen wir Euch in unserem e Scooter SoFlow S02 Testbericht.

SoFlow So2
SoFlow So2
  • B-Ware! Straßenzugelassener E-Scooter
  • Reichweite von bis zu 40 km
  • Nabenmotor und Heckantrieb

Mit dem e Scooter SoFlow SO2. Was diesen Elektroroller außer seinem Akku noch so Besonders macht, wo Ihr in günstig kaufen könnt und vor allen Dingen warum, das zeigen wir Euch in unserem e Scooter SoFlow S02 Testbericht.

Technische Daten des SoFlow SO2

ModellSoFlow SO2
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit20 km/h
Motorleistung500 Watt
Reichweiteca. 40 km
Gewicht15,5 kg
Traglastca. 120 kg
Reifengröße 8,5 Zoll Vollgummireifen
Maße100 x 15,5 x 108 cm (LxBxH)
AkkuLI-ION, 36V, 7.3 Ah
Ladedauerca. 5 Stunden
Ausstattung
    • Bordcomputer
    • zusammenklappbar
    • wechselbarer Akku
    • 24 Monate Herstellergarantie

Motor und Reichweite des SoFlow S02

Der SoFlow SO2 ist ein e-Scooter mit Straßenzulassung und schafft damit die zugelassene maximale Geschwindigkeit von 20 km/h. Gute 40 km Reichweite kannst Du mit diesem Elektroroller zurück legen. Der Motor kommt dabei auf eine Spitzenleistung von 500 Watt.

Fahrkomfort mit dem SoFlow SO2

Der SoFlow S02 e-Scooter ist straßentauglich, da er mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h die Straßenzulassung besitzt. Du fährst auf wartungsfreien 8,5 Zoll Vollgummireifen, was sich zwecks mangelnder Federung auf unebenem Grund nicht gerade positiv auf das Fahrgefühl auswirkt. Der SoFlow SO2 eignet sich von daher nicht wirklich für Fahrten auf unebenen und holprigen Straßen. Er ist eher geeignet auf glatten asphaltierten Strecken in der Stadt. Größeren Fahrkomfort bietet dagegen der SO4 mit 10 Zoll Luftreifen.

 Dafür punktet der Roller wiederum mit seiner höhenverstellbaren Lenkstange, die individuell an die Körpergröße des Fahrers angepasst werden kann. Eine Trommelbremse vorne und eine Scheibenbremse am Hinterrad sorgen für gutes Bremsverhalten. Laut SoFlow SO2 Test von Chip liegt der Bremsweg bei lediglich 2,2 Metern.

Die Reichweite des SoFlow S02

Sehr löblich ist die hohe Reichweite des SoFlow SO2. Bis zu 40 km kommst du mit einer Traglast von 120 Kg und mit mit dem 36 V Akku, bevor er wieder an die Steckdose muss. Das passende Zubehör zum Laden liegt dem Scooter bei. Allerdings, was die Ladezeit angeht sind die Aussagen unterschiedlich. Laut SoFlow dauert das nur 4 Stunden. In anderen Testberichten liest man sogar von einer Ladezeit von bis zu 7 Stunden. Gut dass der Roller deshalb über einen auswechselbaren Akku verfügt. Der Akku befindet sich im Trittbrett und fällt somit kaum auf.

Übrigens: willst Du mehr Reichweite, kaufst Du Dir einfach einen Ersatzakku beim Händler.

Der Faltmechanismus beim SoFlow SO2

SoFlow So2 klappbar

15 kg bringt der SoFlow S02 auf die Waage. Soviel wiegt im Durchschnitt ein 3jähriges Kind. Da sich der Akku bei diesem Scooter entnehmen lässt, musst du ihn keine Treppen hoch schleppen. Die maximale Belastbarkeit liegt bei großzügigen 120 kg. Zum Verstauen lässt er sich Mittels eines einfachen Klappmechanismus zusammenklappen. Dabei klappt auch das Vorderrad mit ein. Das gilt nicht für die Lenkergriffe, dafür ist aber die Lenkstange höhenverstellbar. Die Trittfläche beim SoFlow SO2 e-Scooter ist gummiert. Dadurch hat der Fahrer einen sicheren Halt auch bei Regen und rutscht nicht weg.

Der SoFlow S02 Vergleich - Unsere Bewertungen

Der SoFlow e-Scooter ist ein Elektroroller mit Straßenzulassung. Schneller als 20 km/h fährt der Roller aber auch nicht, denn bei den erreichten 20 km/h riegelt das Modell strikt ab. Anders als beim ePF1, denn der Roller  hat die gesetzlich erlaubte  +/- 10% Toleranz. Beide Roller sind ähnlich schwer. Der ePowerFun-Scooter wiegt 14,6 kg, also gerade mal knapp 1 Kilo leichter. Beide Roller punkten mit einer Traglast von 120 kg und dem integrierten Display am Lenker.

Abzulesen ist darauf die aktuelle Geschwindigkeit und auch der Ladezustand des Akkus. Beide Hersteller haben bei Ihren Modellen 8,5 Zoll Reifen verbaut, allerdings beim ePF1 kommen Luftreifen zum Einsatz, so dass hier gerade was das Fahren auf unebenem Untergrund angeht, angenehmer macht. Luftkammerreifen wirken nämlich dämmend.

Das SoFlow S02 Fazit

Der SoFlow SO2 ist mit allen technisches Details ausgestattet und damit durchaus ein passender Begleiter für den Arbeitsalltag. Auch zählt er zu den günstigeren Modellen auf dem Markt. Allerdings kann er laut Testbericht von Chip in keiner anderen Testkategorie überzeugen. 

Schwächen zeigt der Roller demnach bei den Fahreigenschaften. Denn er verfügt über keine Federung und der Schweizer Hersteller hat bei diesem Modell Hartgummireifen verbaut. Zwar gehen diese Reifen nicht so schnell kaputt, mit Ihnen rutscht Du auf nasser Fahrbahn aber schneller weg.

Auch die Klingel soll bei holprigen Untergrund klappern. In weiteren Testberichten wird der Motor häufig bemängelt. Die Beschleunigung ist verzögert und der SoFlow S02 soll etwas kraftlos sein. Gerade bei Steigungen kommt der Elektroroller wohl schnell an seine Grenzen. Überzeugen kann der SoFlow S02 trotz seiner Schwächen aber. 

Er punktet in Sachen Akku (500 Watt Nabenmotor) und Reichweite. Eine Kennzeichenhalterung ist ebenso vorhanden wie Front- und Rücklicht und seitliche Reflektoren, damit eine Fahrt in der Dämmerung kein Problem darstellt. Auch gehört der SoFlow zu den günstigeren Modellen auf dem Markt.

SoFlow S02 kaufen - unsere Tipps

Kaufberatung

Neben Elektrorollern mit Straßenzulassung, findest Du beim Schweizer Unternehmen SoFlow auch welche ohne. Der SoFlow S02 punktet vor allem mit seiner Akku Kapazität und seiner Reichweite, ansonsten kann der Roller mit seiner Verarbeitung zu Modellen aus seiner Preisklasse nicht ganz mit halten. Wer aber mit diesem Roller eher auf asphaltierten und sauberen Strecken fahren will, trifft mit dem SoFlow SO2 eine gute Wahl.

Kosten

Mit dem SoFlow SO2 ergattert ihr Euch einen Elektroroller in der mittleren Preisklasse. Auf der Herstellerseite erhaltet Ihr ihn ab 629 Euro. Die Lieferung ist frei Haus. Hinzu kommt noch eine Haftpflichtversicherung. Diese gibt es bereits ab 19 € pro Jahr (je nach Versicherung).

Preisvergleich

SoFlow e Scooter kommen aus der Schweiz. Die Modelle SO2, S03 und SO4 und S06 sind preisgünstig und technisch gut ausgestattet. Der SoFlowO2 ist im Grunde genommen der große Bruder vom SO6. Der Motor hat mehr Power und durch seinen stärkeren Akku hat der S02 eRoller eine höhere Reichweite. Auch kannst Du hier die Batterie entnehmen und wechseln, um damit die Reichweite zu verdoppeln.

Das zeigt schlägt sich dann aber auch gleich im Preis nieder. Den S02 erhaltet ihr direkt beim Hersteller ab 629 Euro. Beim beim kleineren Modell, dem S06 ist der Akku schneller geladen und er fährt sich besser als der SO4, da er mit 10-Zoll Gummireifen ausgestattet ist. Im Vergleich zum SO2 hat der SO6 Scooter sogar eine App mit eingebauter Wegfahrsperre. Und er punktet auch mit seinem Preis: ab 399 Euro ist der Schweizer Cruiser zu haben. Allerdings beim S02 kannst Du den Akku nicht wechseln.

Der SoFlow S02 Ersatzteile und Zubehör

Bei SoFlow kommen nicht nur Scooterfahrer auf ihre Kosten, denn beim Schweizer Unternehmen findest du auch eRoller ohne Straßenzulassung, ein E-Board und sogenannte Just for Fun Artikel. Benötigst du für den SO2 e Scooter Ersatzteile, findest du den Akku, das SO2 Ladegerät, Reifen, Bremsen, Lichter und ein hinteres Schutzblech im Webshop. Das SoFlow Zubehör umfaßt hier eine Hendyhalterung, ein Deckpad oder eine praktische Tragetasche für den Scooter.

SoFlow SO2 News

SoFlow App – Was kann Sie?

Bevor man einen SoFlow eScooter überhaupt nutzen kann, braucht man die dazugehörige SoFlow App, sonst startet der Scooter nämlich nicht. Diese lässt sich kostenlos im

Weiterlesen »

SoFlow SO2 E-Scooter – FAQ

Welche Bremsen besitzt der SoFlow S02?

Der SO2 ist vorne mit Trommelbremsen ausgestattet und am Hinterrad wurde eine Scheibenbremse verbaut. Gebremst wird mit zwei Bremshebeln am Lenker.

Hat der SoFlow 02 eine Federung?

Nein der e Roller SO2 hat keine Federung, was das Fahren auf Kopfsteinpflaster zu einer Herausforderung macht. Du fährst auf 8,5 Zoll Hartgummireifen.

Ist Soflow SO2 Tuning möglich?

Grundsätzlich kann man jeden E Scooter tunen. Es werden von verschiedenen Herstellern sogenannte Tuning Parts auf den Markt gebracht, die den Scooter schneller machen. Wir raten aber davon ab, da so beim fahren im öffentlichen Straßenverkehr die ABE und der Versicherungsschutz erlischt.

Hat der Soflow SO2 eine entnehmbare Batterie?

Die Batterie ist beim SO2 ein wechselbarer Akku, der mit wenigen einfachen Handgriffen ausgewechselt werden kann

SoFlow SO2 Forum

Willkommen im neuen Forum zum SoFlow SO2

Über unsere Kommentare kannst Du dich mit anderen austauschen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.