E Scooter Felgen kaufen, austauschen & Infos

E Scooter Felge
©E Scooter Felge

Die Felgen sind der Teil der Räder, auf den die Reifen aufgezogen werden.

Die Felge ist mit einem Antriebsmodul verbunden. Beim E Scooter ist der Motor zum Beispiel im Vorderrad, im Hinterrad oder im Trittbrett verbaut. Felgen sind die Aufnahme für das Bremssystem und tragen den Reifen. Luftreifen sind entweder mit Schlauch ausgerüstet oder ohne.

Schlauchlose Luftreifen bestehen nur aus einem Mantel. Luftkammer Reifen haben innen eine wabenartige Struktur und halten länger. Sind Vollgummireifen auf den Felgen aufgezogen, kriegt der E Scooter nicht so schnell einen Platten.

Eine Felge hält sehr lange, jedoch ist das Verbindungsstück zwischen der Nabe und der eigentlichen Felge, also das Kugellager bzw. Walzenlager, einer der Punkte, die intervallmäßig begutachtet, geschmiert oder getauscht werden muss.

Austausch & Einbau

Zum Wechseln der Felge am Hinterrad muss die Hinterradnabe gelöst werden. Das nennt man auch Achsen. Das ist die Welle, die durch das Rad durchgeht. Das nicht angetriebene Rad des E Scooters lässt sich leichter ausbauen als das mit dem Antriebssystem. Wenn ihr nur den Reifen wechseln wollt, könnt ihr den Luftreifen von der Felge abziehen (vorher Luft rauslassen) und den Reifen tauschen. Den gibt es in verschiedenen Größen, zum Beispiel in 10 Zoll oder 12 Zoll.  Für das Abziehen der Reifen gibt es im Fahrradhandel spezielle Abzieher, die man zwischen Mantel und Felge schiebt.

E Scooter Felgen kaufen - worauf sollte ich achten?

Damit die neuen E Scooter Reifen auf die Felgen passen, müsst ihr nach der richtigen Größe schauen. Sind es 8,5 Zoll Hartgummireifen oder braucht ihr 9 Zoll Räder für eure Felge? Im Online Shop könnt ihr auch Ersatzteile kaufen, die aus einem Komplettset bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.