Elektroroller vs. Motorrad

Wer in der Stadt lebt und Parkplatzproblemen überdrüssig ist, entscheidet sich früher oder später für eine schnelle Alternative auf 2 Rädern. Bis vor einigen Jahren blieb da nur ein Motorrad, das Kraftstoff tankt. Doch mittlerweile erobern immer mehr Elektroroller den Markt. Und ihre Beliebtheit steigt nicht ohne Grund. Der leise Motor ist eine Wohltat für die Ohren. Sowohl für den Fahrer wie auch für die Nachbarn.

e-scooter vs mofa
Elektroroller statt Motorrad?

Auch der Geldbeutel freut sich bei der Anschaffung eines Elektrorollers. Ein neues Motorrad kann viele tausend Euro kosten, während es E-Roller schon relativ günstig gibt. Sparen lässt sich weiterhin beim Tanken, da Strom wesentlich günstiger ist als ein Liter Benzin. Die Verbrauchskosten liegen beim Elektroroller oft unter einem Euro auf 100 km. 

Verbrennermotoren benötigen, je nach Spritpreisen, das Dreifache oder noch mehr. Obendrein gibt es beim Motorrad wesentlich mehr Bauteile, die früher oder später ersetzt werden müssen, wie Luftfilter, Zahnriemen oder Kupplung. Das fällt bei dem wartungsarmen Elektroroller alles weg.

Ein weiterer Punkt, sich für einen E-Roller zu entscheiden, ist der Komfort. Wege zur Tankstelle gehören damit der Vergangenheit an. Die Akkus der Elektroroller lassen sich allesamt an einer Steckdose laden. Nachts, während der Arbeit oder sogar im Café. Mit einem Schnellladegerät können moderne Lithium-Ionen-Akkus in nur 30 Minuten zu 80 % aufgeladen werden. 

Nicht unentscheidend bei der Wahl eines Elektrorollers ist der Faktor Umwelt. Mit einem Elektro-Fahrzeug reduzieren sich sowohl Emissionen, wie auch der Kohlenstoffausstoß. Durch energiesparende Technologien, wie z. B. LED-Leuchten, fährt man wesentlich energieeffizienter. Zudem nutzen viele Elektroroller die sogenannte Rekuperation. Bei dieser Art von Bremssystem wird freigesetzte Bewegungsenergie in elektrische Energie umwandelt. Das erhöht die Reichweite. Bei einem Benziner undenkbar.  

Fahranfänger können sich zudem über das geringere Gewicht der Elektroroller freuen. Dadurch fällt die Handhabung leichter als bei einem schweren Verbrennermodell.  

Alles in allem überwiegen die Vorteile beim abgasfreien Elektroroller also deutlich. Und durch die große Auswahl an verschiedenen Modellen, ist für jeden Anspruch etwas dabei. Bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h sogar nur mit einer Prüfbescheinigung. Wer immer noch ein Motorrad sucht, kann sich auch in Richtung Elektro Motorrad orientieren. Immer mehr Hersteller bringen jetzt schon e Motorrad Modelle auf den Martkt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.