Search
Generic filters

Rover E Bikes im Test - Fold und Cruise im Vergleich

Erfahrungen & Bewertungen zu den neuen Cruiser und E Falträdern von Rover

Rover E Bike Test
Rover E Bikes -

Die Marke Rover gibt es schon sehr lange. Alles begann mit einem dreirädrigen Fahrrad und bereits im Jahre 1888 wagte er Pionier sogar einen Vorstoß in die Welt der Elektromobilität. Mittlerweile sind die Pedelecs Standard im Fuhrpark, wobei du zwischen einer großen Auswahl an Urban, Trekking und Fold bzw. Falt E Bikes wählen kannst.

Alle Rover E Bikes im Vergleich

Das Rover CLR 707 ist ein klassicher E Cruiser, das Ihr als City E Bike nutzen könnt, aber auch dank des Elektromotors geeignet für längere Touren ist:
ROVER Cruise E-Bike CLR 707
ROVER Cruise E-Bike CLR 707
  • 27,5 # Cruiser Rahmen
  • 7 Gang Shimano
  • 60 km Reichweite
  • Jetzt 300,- € Rabatt
Modell Rover Cruise CLR 707
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit25 km/h
Motorleistung250 W
Reichweitebis 60 km
Gewicht22,6 kg
Zul. Gesamtgewicht120 kg
ReifengrößeLaufräder 27,5 Zoll x 2,3
Rahmengröße42 cm
Akku36 V – 10,4 Ah – 374,4 Wh
Ladedauerk.A.
Ausstattung
    • Komfortables LC-Display
    • V-Brakes-Bremssystem
    • Shimano 7-Gang Kettenschaltung
    • Aluminium-Rahmen
Rover Cruise E-Bike CMR 700
Rover Cruise E-Bike CMR 700
  • 27,5 # Cruiser Rahmen
  • 7 Gang Shimano
  • 60 km Reichweite
  • Jetzt 300,- € Rabatt
ModellRover Cruise CMR 700
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit25 km/h
Motorleistung250 W
Reichweitebis 60 km
Gewicht22,6 kg
Zul. Gesamtgewicht120 kg
ReifengrößeLaufräder 27,5 Zoll x 2,3
Rahmengröße42 cm
Akku36 V – 10,4 Ah – 374,4 Wh
Ladedauerk.A.
Ausstattung
    • Komfortables LC-Display
    • V-Brakes-Bremssystem
    • Shimano 7-Gang Kettenschaltung
    • Aluminium-Rahmen
Das Rover FFR 701 ist ein sehr innovatives E Falttrad, das dank des Magnesium Rahmens sehr leicht ist und sich mit den 16 Zoll Reifen auf ein sehr kleines Packmaß zusammen falten läßt.
ROVER Fold E-Bike FFR 701
ROVER Fold E-Bike FFR 701
  • Magnesium-Rahmen
  • Singlespeed, Vollfederung
  • 16 Zoll, klappbar
  • Jetzt 300,- € Rabatt
ModellRover Fold FFR 701
Straßenzulassungja
Geschwindigkeit25 km/h
Motorleistung250 W
Reichweitek.A.
Gewicht22 kg
Zul. Gesamtgewicht120 kg
Reifengröße16 Zoll x 1,95 Laufräder
MaßeGeklappt: 95 x 60 x 70 cm
Akku36 V – 10,4 Ah – 374,4 Wh
Ladedauerk.A.
Ausstattung
    • Scheibenbremsen vorne und hinten
    • Vollfederung
    • Magnesium-Rahmen
    • Singlespeed
    • Komfortables LC-Display

Unsere Bewertungen der Rover E Bikes

In unserem Testbericht haben wir uns die neuen Rover E Bikes genau angesehen. Wir bewerten die Technik und wir vergleichen auch mit anderen Marken. Unsere Beurteilung ist dabei als Testportal unabhängig. Sicherlich haben wir uns auch andere Testberichte angesehen. Besonders der ADAC oder Stiftung Warentest veröffentlichen regelmäßig Testergebnisse. Und wir haben uns auch Erfahrungen und Rezensionen von Kunden angesehen. so das Ihr ein vollständiges Bild von der Marke Rover und seinen E Bikes erhaltet. 

Im unteren Teil unseren Testberichts erhaltet Ihr auch Vorschläge zu anderen vergleichbaren Marken und Modellen, so das Ihr zum Kauf eines Rovers auch eine Alternative habt:

ROVER Fold E-Bike FFR 701

Rover Fold FFR 701 E Faltrad
Rover Fold FFR 701 E Faltrad

Das ROVER Fold E-Bike FFR 701 ist ein Singlespeed-Elektrofahrrad mit einem hochwertigen Rahmen aus Magnesium. Dieses Material vereint laut Tests Leichtigkeit und Stabilität und sorgt im Prüfstand für eine angenehme Fahrt, egal ob du auf holprigen Straßen oder asphaltierten Radwegen unterwegs bist. Zusätzlich verfügt das ROVER Fold E-Bike FFR 701 über eine Vollfederung. Dadurch hast du eine bessere Kontrolle über dein Rad, vor allem bei höheren Geschwindigkeiten.

Kleinere Räder werden bei einem E Bike als agiler und besonders wendig beurteilt, was sich vor allem für den Stadtverkehr als praktisch erweist. Das ROVER Fold E-Bike FFR 701 ist mit 16 x 1,95 Zoll breiten Laufrädern ausgestattet, die speziell entwickelt wurden, um den Anforderungen eines breiten Einsatzspektrums gerecht zu werden.

Kleine, wenige Räder sorgen für viel Agilität beim ROVER Fold E-Bike FFR 701.

Das Herzstück dieses E Bikes ist der Xiongda Heckmotor mit 250 Watt, der sich im Testlabor als eine effiziente und kraftvolle Unterstützung beim Treten erweisen konnte. Der Antrieb beschleunigt bei unseren Messungen auf eine maximale Geschwindigkeit von 25 km/h, was das erlaubte Maximum bei Pedelecs ist. Willst du schneller fahren, ist Muskelkraft angesagt. Durch seine Position am Hinterrad erzeugt dieser Motor eine saftige Schubkraft und ermöglicht dir ein sportliches Fahrerlebnis. Diese Bauweise bringt noch weitere Vorteile mit sich: Heckmotoren zeichnen sich durch ihre Energieeffizienz aus und benötigen weniger Energie. Darüber hinaus sind E-Bike-Heckmotoren besonders verschleißarm und erfordern nur geringen Wartungsaufwand.

Ein leistungsstarker Akku bietet dir eine Kapazität von 36 V, 10,4 Ah und 374,4 Wh. Strecken von bis zu 50 km sind mit dem ROVER Fold E-Bike FFR 701 kein Problem. Wenn die Batterie geladen werden muss, kannst du sie entnehmen und separat aufladen. Im E Bike selbst ist der Akku mit einem Diebstahlschutz versehen, damit ihn keiner stibitzt.

Im Reichweitentest schafft das ROVER Fold E-Bike FFR 701 bis zu 50 Kilometer.

Zum Bremsen bekommst du sowohl vorne als auch hinten mechanische Scheibenbremsen, die für ihre ausgezeichnete Bremsleistung eine gute Beurteilung erhalten. Damit kannst du in allen Verkehrssituationen sicher und zuverlässig anhalten. Das E-Bike ist mit einem übersichtlichen LC-Display ausgestattet, das dir alle relevanten Informationen während deiner Fahrt liefert, einschließlich Geschwindigkeit, Akkustand und zurückgelegter Strecke.

Das ROVER Fold E-Bike FFR 701 ist mit einer Eingang-Kettenschaltung ausgestattet. Bei einem Eingangrad sind weniger Komponenten zu pflegen und zu warten, was die Pflege erleichtert. Außerdem hat dies einen positiven Einfluss auf das Gewicht des Fahrrads. Das ROVER Fold E-Bike FFR 701 wiegt 22 Kilo und kann ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 120 Kilogramm tragen. Ein Fahrrad mit Kette kann problemlos über mehrere hundert Kilometer gefahren werden, ohne dass sie ausgetauscht werden muss.

Das ROVER Fold E-Bike FFR 701 ist laut Testkriterien ein sehr wartungsarmes und handliches Pedelec.

Weil es sich beim ROVER Fold E-Bike FFR 701 um ein Klapprad handelt, kannst du es mit nur wenigen Handgriffen zusammenfalten. Die Abmessungen sind mit 95 x 60 x 70 cm so kompakt, dass es in geklappten Zustand leicht gelagert oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos transportiert werden kann. Das E Bike erfüllt alle Anforderungen der StVZO und bietet dir somit die Sicherheit und Ausstattung, die für den Straßenverkehr erforderlich sind.

ROVER Cruise E-Bike CMR 700

Rover Cruise E Bike CMR 700
Rover Cruise E Bike CMR 700

Ist dir eher nach Cruisen zumute, empfehlen wir dir das ROVER Cruise E-Bike CMR 700. Der Aluminium-Rahmen ist in einem modernen Design gehalten, besticht durch seine Leichtigkeit und erweist sich in der Dauerprüfung dennoch als stabil. Mit einer Rahmengröße von 42 cm ist dieses E-Bike für Fahrerinnen und Fahrer unterschiedlicher Größen geeignet. Es handelt sich dabei um einen Diamantrahmen mit einer geschwungenen Mittelstange und einem nach hinten gebogenem Lenker, der dir eine bequeme und aufrechte Sitzposition ermöglicht. Alternativ gibt es von diesem Hersteller noch das ROVER Cruise E-Bike CLR 707. Es hat im Vergleich die gleichen technischen Komponenten, differenziert sich jedoch durch die Form der Mittelstange.

Das ROVER Cruise E-Bike gibt es in zwei verschiedenen Varianten.

Die Shimano 7-Gang Kettenschaltung ermöglicht es dir, deine Geschwindigkeit und den Widerstand je nach Gelände und Vorlieben anzupassen. Dies ist besonders nützlich, wenn du auf anspruchsvollen Strecken unterwegs bist oder einfach nur entspannt durch die Stadt fahren willst. Eine Kettenschaltung bietet in unserer Bewertung aber noch mehr Vorteile: sie ermöglicht ein komfortables und effizientes Fahren, erfordert nur geringen Wartungsaufwand und kann im Bedarfsfall selbst von dir repariert werden.

Das V-Brakes-Bremssystem des ROVER Cruise E-Bike CMR 700 bieten dir eine zuverlässige Bremsleistung, die dir die nötige Sicherheit bei allen Touren gibt. Die V-Brakes gehören zu den traditionellen Felgenbremsen und sind viel verbreitet. Bei diesem System sorgt ein separat verlaufender Zug, der von außen auf die Bremse wirkt, für eine erhöhte Hebelwirkung. Das Design erinnert an ein „V“, was diesem Bremsentyp seinen Namen gibt. Das V-Brake-Bremssystem zeichnet sich durch seine geringe Wartungsanfälligkeit aus und ermöglicht dir eine einfache individuelle Einstellung und Wartung.

Sowohl Kettenschaltung als auch V-Brakes-Bremssystem werden im Testergebnis als gut bewertet.

Kraftvolle Unterstützung bekommst du von dem Xiongda 250 W Heckmotor mit 40 Nm Drehmoment. Dank diesem Antrieb kannst du mühelos längere Strecken bewältigen. Heckmotoren entwickeln aufgrund ihrer Position am Hinterrad eine ordentliche Schubkraft, wie Testberichte bestätigen können, und erlauben ein sportliches Fahren. Sie sind außerdem ressourcenschonender, da sie mit weniger Energie auskommen. Zudem sind E-Bike-Heckmotoren besonders verschleiß- und wartungsarm.

Mit dem leistungsstarken Akku, der dir eine Kapazität von 36 V, 10,4 Ah und 374,4 Wh bietet, kannst du laut unserer Prüfung ausgiebige Touren von bis zu 60 Kilometern unternehmen. Der Akku ist in den Rahmen integriert und bietet dir Diebstahlschutz. Er ist außerdem entnehmbar und kann separat geladen werden. Der Lithium-Ionen-Akku kann innerhalb von vier bis sechs Stunden über eine normale Steckdose mit dem Netzwerkkabel aufgeladen werden.

Mit dem ROVER Cruise E-Bike CMR 700 kommst du im Vergleich zum Fold E Bike noch weiter.

Gerollt wird auf 27,5 Zoll x 2,3 Zoll Laufrädern. Solche Räder haben ein besseres Abrollverhalten und zeichnen sich durch einen guten Mix aus Wendigkeit und Stabilität aus. So hast du auf alle Arten von Terrain ein durchweg gutes Fahrgefühl. Das Display des ROVER Cruise E-Bike CMR 700 ist wasser- und staubgeschützt und zeigt dir die wichtigsten Informationen zu deiner Fahrt an.

Das ROVER Cruise E-Bike CMR 700 ist nach StVZO ausgestattetet. Es wiegt nur 22,6 Kilogramm und kann in unserer Fahrmessung dennoch ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 120 Kilogramm tragen. Es wird zu 85 % vormontiert geliefert. Die Montage erfordert nur wenige Handgriffe, wie das Ausrichten des Lenkers, das Anbringen der Pedale und das Einsetzen des Vorderrads und des Schutzblechs.

Rover E Bikes kaufen – Unsere Tipps

Kaufberatung

Das Falt-Fully FFR 701 eignet sich für Pendler und Ausflügler, die im urbanen Raum leben und eine umweltfreundliche, komfortable und zuverlässige Methode der Fortbewegung suchen. Du kannst es in Bus und Bahn transportieren, zum Campingurlaub mitnehmen und kompakt verstauen.

Mit dem ROVER Cruise E-Bike CMR 700 bist du bestens ausgestattet, um den Alltag zu bewältigen und gleichzeitig die Freuden des Radfahrens zu genießen. Egal, ob du zur Arbeit fährst, Besorgungen machst oder einfach nur die Natur erkunden möchtest, dieses Pedelec bietet dir die nötige Zuverlässigkeit, Komfort und Leistung, um dich sicher und bequem ans Ziel zu bringen. Durch die gerade Sitzposition hast du den Verkehr im Blick und durch die verkehrssicheren Komponenten lassen sich Kurzstrecken damit ideal bewältigen.

Testinhalte beurteilen die Rover E Bikes als zuverlässige Begleiter auf deinen Touren.

Ein e Bike wird rechtlich gesehen wie ein normales Fahrrad behandelt. Es muss also nicht extra von dir angemeldet werden, so lange es dich mit maximal 250 Watt und 25 km/h unterstützt. Bei einem Pedelec besteht auch keine Helmpflicht. Dennoch macht es Sinn, einen Kopfschutz zu tragen. Auch eine Versicherung macht Sinn. Es gibt zum Beispiel den E-Bike Schutz, mit dem du dein Pedelec für unter 7 Euro pro Monat vor den finanziellen Folgen der Beschädigung, Zerstörung oder des Verlustes (Diebstahl) absichern kannst.

Kosten

Derzeit ist das Falt-Fully FFR 701 für einen reduzierten Preis von 1.699 erhältlich. Für das gleiche Geld bekommst du das ROVER Cruise E-Bike CMR 700. Je nach Fahrstil und weiteren Einflüssen kommst du mit diesem Pedelec etwas weiter. Elektro Falträder für den privaten Gebrauch werden leider nicht bundesweit gefördert. Eventuell bieten Gemeinden und Kommunen Zuschüsse an.

Weiter Kosten, die auf dich zukommen, sind die Stromkosten für den Akku und die Wartungskosten. Einmal im Jahr sollte dein E Bike in einer Werkstatt vorsprechen. Dieser Check erhöht die Lebensdauer, die Sicherheit und die Zuverlässigkeit von deinem Pedelec.

Vergleich Rover und andere Marken

Diese beiden Rover E Bikes gehören mit unter 2.000 Euro eher zu den mittelpreisigen Modellen auf dem Markt. Ein kostengünstiges E-Klapprad ist bereits ab einem Preis von 800 Euro erhältlich. Diese Modelle bieten jedoch tendenziell einen eher durchschnittlichen Fahrkomfort. Für ein zuverlässiges E-Faltrad solltest du mit 1.000 bis 1.500 Euro rechnen, während hochwertige Pedelecs zum Zusammenklappen 2.000 Euro oder mehr kosten können. Bei Jeep gibt es das Jeep Fold E-Bike FR 7000 für 2.199 Euro, für das Zündapp e Faltrad Z120 verlagt der Hersteller 1.400 Euro. Im Bereich Cruiser findest du bei der Marke Prophete City E-Bike für um die 1.200 Euro. Bergamont bietet sein günstigstes City E Bike, das E Ville, für 3.900 Euro an. Auch bei Kettler geht es in diesem Segment eher hochpreisig zu. Je höherwertig die Ausstattung, desto teurer wird es.

Die Rover E Bikes und auch die Jeep E Bikes werden zusammen über den Webshop der Elektro Mobile Deutschland GmbH vertrieben. Da könnt Ihr beide Marken miteinander vergleichen!

Jeep E Fold Bike Testbericht vs. Rover

Jeep Fold E-Bike FR 6020
Jeep Fold E-Bike FR 6020
  • 16 Zoll, 250 W Heckmotor
  • nur 21 Kg, Magnesium Rahmen
  • klappbar, Akku entnehmbar, mit Federung
  • Jetzt mit 300,- Euro Preisnachlass
Jeep Fold Fat e-Bike-fr-7020

Jeep Fold Fat e-Bike-fr-7020

  • Reichweite 110 Km,
  • einfacher Klappmechanismus
  • Shimano 7-Gang Kettenschaltung, Akku entnehmbar
  • Jetzt 400,- Euro sparen!!!
Infos & Test

Jeep E Cruiser Bike Testbericht vs. Rover

Jeep Cruise E-Bike CR 7005

Jeep Cruise E-Bike CR 7005

  • Reichweite bis zu 50 km
  • Gewicht: 30 kg / Zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg
  • Leistungsfähiger Akku mit 36V - 10,4 Ah - 374,4 Wh, wechselbar
  • Jetzt 400,- € günstiger!
Infos & Test

Aktuelle Rover E Bikes im Angebot

Bei uns findet Ihr die Preisaktionen zu Rover. Aktuell werden diese mit einem erheblichen Rabatt angeboten. Wir halten Euch auch über unseren Newsletter über zukünftige Preisaktionen auf dem Laufenden. Sei so schlau und schau deswegen vor dem Kauf bei uns vorbei.

Rover Cruise E-Bike CMR 700
Rover Cruise E-Bike CMR 700
  • 27,5 # Cruiser Rahmen
  • 7 Gang Shimano
  • 60 km Reichweite
  • Jetzt 300,- € Rabatt
ROVER Cruise E-Bike CLR 707
ROVER Cruise E-Bike CLR 707
  • 27,5 # Cruiser Rahmen
  • 7 Gang Shimano
  • 60 km Reichweite
  • Jetzt 300,- € Rabatt
ROVER Fold E-Bike FFR 701
ROVER Fold E-Bike FFR 701
  • Magnesium-Rahmen
  • Singlespeed, Vollfederung
  • 16 Zoll, klappbar
  • Jetzt 300,- € Rabatt

Rover E-Bike FAQ

Was ist Rover E Bike für eine Marke?

Die Marke Rover entspringt eigentlich aus der englischen Automarke Rover und Land Rover. Jetzt werden unter der Marke Rover E Bikes hergestellt, genauso wie unter der Automarke Jeep auch E Bikes produziert werden. Vertrieben werden die Modelle in Deutschland über die Elektro Mobile Deutschland GmbH.

Sind Rover E Bikes zu empfehlen?

Wir – e-roller.com können Rover E Bikes empfehlen, wenn Ihr ein innovatives Faltrad sucht, das leicht und klein ist. Der Cruiser von Rover ist ebenfalls ein gutes und günstiges Stadtrad, mit dem Ihr auch dank des Elektromotors auf Touren gehen könnt.

Werden die Rover E Bikes vormontiert geliefert?

Die Lieferung vom e Bike von Rover erfolgt in einem Vollkarton. Das Mountainbike ist zu 90 % vormontiert (Lenker, Pedale, Vorderrad muss eingesetzt werden). Das Fold E BIke ist ebenfalls zum größten Teil vormontiert. Wir haben 30 Minuten gebraucht, um Lenker, Pedale anzuschreiben.

Wo gibt es Ersatzteile für Rover E Bikes?

Ersatzteile oder Zubehör kann im Webshop von Euch oder einem Händler vorort, der für Euch die Reparatur durchführt bestellt werden. Das ist bei allen Fahrradmarken gleich. Da hat auch nicht jeder Händler vor Ort alle Teile auf Lager.

Was kostet ein Rover E Bike?

Ein Rover Cruise oder Fold E Bike kostet um die 2000,- Euro, aktuell werden sie aber mit einem 300,- Euro Preisnachlass angeboten. Wir informieren Euch über alle Preisaktionen.

Gehören Rover und Jeep E Bikes zur gleichen Marke?

Rover und Jeep E Bikes sind unterschiedliche Marken, aber werden in Deutschland gemeinsam vertrieben

Gibt es bei Rover E Bike guten Service?

Ihr findet verschiedene Möglichkeiten zu einem Service von Seitens der Rover E Bike: Mo – Fr. von 9.00 bis 18.00 Uhr erreicht er Rover unter der Service Hotline 0781 – 970 570 22. Dort informiert man Euch zu Ersatzteilen, Inspektion, Wartung und allen anderen relevanten Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tagesdeal!

Zuschlagen!