Rolektro Eco-City 20 V.2 Plus – das Elektro-Mofa für Sparfüchse

Der Anschaffungspreis ist oftmals das größte Hindernis beim Kauf eines e-Rollers. Denn: Lohnt es sich wirklich, für ein Zweirad Tausende von Euros auszugeben? Mit dem preisgünstigen Rolektro Eco-City 20 V.2 Plus e-Roller fällt der Einstieg in die Elektromobilität kinderleicht. Als Alternative zum Fahrrad oder Mofa eignet sich das Modell der Soletek GmbH ausgezeichnet.

Rolektro eco-City 20 V.2 Plus
Rolektro eco-City 20 V.2 Plus
  • Elektroroller bis 45 km/h
  • Reichweite von ca. 40-50 km. Die Top-Speed beträgt 20 km/h!
  • EXTRAS INKLUSIVE: Der elektrische Scooter wird mit abschließbarem Topcase, zwei geräumigen Satteltaschen, einem Ladegerät und herausnehmbarer Akku-Box geliefert.

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h ist der Eco-City 20 V.2 rechtlich gesehen ein Leichtmofa. Der schmale Elektroflitzer besitzt einen 500-Watt-Motor und bietet Platz für eine Person. Für den Einsitzer besteht keine Helmpflicht! Er unterliegt jedoch der Versicherungs- und Kennzeichenpflicht. Außerdem benötigst du einen Führerschein der Klasse AM oder höher, um den Rolektro Eco-City 20 im Straßenverkehr bedienen zu dürfen.
Die Reichweite pro Akkuladung beträgt laut Hersteller 40-50 km. Im Test von tubehorst schaffte es der Roller 42 km weit. Etwas unbequem fällt die Sitzposition aus, da die Beine stark angewinkelt werden müssen, um die Füße auf das Trittbrett zu stellen.
Aufgrund der niedrigen Geschwindigkeit solltest du dich mit dem e-Roller weder in den Stadtverkehr stürzen noch auf viel befahrenen Überlandstraßen bewegen. Besser eignet sich der Eco-City Roller für Dorfstraßen, Wohngebiete, 30er Zonen und Feldwege. Auf Rad- und Fußwegen darfst du nur fahren, wenn diese mit einem Mofa-Symbol gekennzeichnet sind.

Das Handling

Das günstige Elektromofa ist mit einem Blei-Gel-Akku ausgestattet, der unterhalb des Trittbretts eingebaut wurde. Interessanterweise lässt sich dieser herausnehmen und außerhalb des Rollers laden – allerdings wiegt der Akkupack 29 kg. Die Ladezeit beträgt 6-8 Stunden, weshalb du die Batterien am besten über Nacht auftankst.
Unter dem Sitz findest du ein praktisches Staufach vor. Außerdem besitzt das e-Moped einen Gepäckträger. Wer den Rolektro Eco-City 20 V.2 PLUS kauft, erhält zudem ein Topcase und zwei geräumige Satteltaschen mit dazu, was ideal für Einkäufe und Ausflugsfahrten ist.

Die Sicherheit

Der Rolektro Eco-City 20 V.2 bietet ein sicheres Fahrgefühl. Angesichts der reduzierten Geschwindigkeit ist es vertretbar, dass sowohl hinten als auch vorne Trommelbremsen eingebaut sind. Die maximale Zuladung des Elektromofas beträgt 120 kg – das ist mehr als ausreichend für einen Fahrer mitsamt Gepäck. Toll ist auch die Alarmanlage, die sich per Fernbedienung aktivieren lässt und dann mit lauten Warntönen auf einen möglichen Diebstahlversuch hinweist.

Die Technik des Eco-City 20 V.2:

Motorleistung

Rolektro Eco-City 20/45 V.2 hinterrad

©ROLEKTRO

Die Mofa-Version des eco-City Rollers ist auf eine gemütliche Spitzengeschwindigkeit von 20 km/h ausgelegt. Der bürstenlose Elektromotor befindet sich, wie man es von eRollern gewohnt ist, innerhalb des Hinterrads und bezieht seine Energie von einer aufladbaren Batterie. Der Radnabenmotor hat eine Leistung von 500 Watt, was für Zweiräder in dieser Geschwindigkeitsklasse typisch ist.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Rolektro Eco-City 20/45 V.2 akku

©ROLEKTRO

Bei dem fest verbauten Blei AGM Akku handelt es sich genau genommen um vier Batterien, die eine Spannung von 48 V (4x 12 V) und eine Nennkapazität von 20 Ah aufweisen. Die Akkubox, die sich in einem speziellen Fach unterhalb der Trittfläche befindet, wiegt 29 kg und sollte zum Aufladen am besten im Roller verbleiben. Wenn du keine Steckdose in der Nähe des Parkbereichs findest, kannst du den Akku allerdings auch herausnehmen und extern laden – in diesem Fall schließt du das mitgelieferte Ladegerät nicht an dem eMoped, sondern direkt an der Akkubox an. Je nach Restkapazität der Batterie dauert der Ladevorgang mehrere Minuten bis mehrere Stunden (max. 10 h) an.
Wenn du das Elektromofa auf ebener Strecke einsetzt, erzielst du eine Reichweite von ca. 40 km. Bei hoher Zuladung, Gegenwind und hügeligem Terrain fällt die Reichweite auf 25 km ab.

Bremsen

Der Rolektro EcoCity 20 V.2 weist an beiden Rädern mechanische Trommelbremsen auf. Diese sind mit den Bremshebeln am Lenker zu betätigen, wobei du stets beide Hebel gleichzeitig heranziehen solltest.

Räder

Während die meisten E Roller Reifengrößen von 10 oder 12 Zoll aufweisen, besticht der Rolektro Eco-City mit auffallend großen 16 Zoll Reifen, die für einen guten Grip auf der Fahrbahn sorgen. Es handelt sich um traditionelle Luftreifen mit Schlauch – diese sind pannenanfälliger und lassen sich nicht so leicht reparieren wie die neueren “tubeless”-Reifen.

Gewicht, Zuladung

Mit einem Eigengewicht von 75 kg ist der Elektroroller von Rolektro angenehm leicht und handlich. Der Einsitzer verträgt eine Zuladung von maximal 120 kg.

Ausstattung, Smart-Features

Rolektro Eco-City 20/45 V.2 tacho

©ROLEKTRO

Das E Mofa Eco-City 20 V.2 bringt dich ohne Spielereien und Firlefanz von A nach B. Spezielle Features darfst du bei dem eRoller nicht erwarten. Am Lenker findest du grundlegende Bedienelemente vor, um die Hupe, den Blinker und das Licht zu betätigen. Am Zündschloss kannst du den Roller ein- und ausschalten und die Lenkradsperre aktivieren. Das analoge Design des Tachos ist etwas in die Jahre gekommen, hat aber den Vorteil, dass die Anzeige bei jeglicher Art von Lichteinfall gut ablesbar ist. Abstellen kannst du den Eco City Motorroller auf einem Hauptständer oder auf einem Seitenständer. Besonders großzügig ist man mit dem Stauraum umgegangen: Der eco-City PLUS bietet viel Platz unter dem Sitz, im mitgelieferten Topcase und in den Satteltaschen, die sich bei Ausflugsfahrten und Einkäufen bewähren.

Das Fazit

Der Rolektro Eco-City 20 V.2 nimmt’s mit Gemütlichkeit und befreit dich von der lästigen Helmpflicht. Der wohl größte Vorteil ist der unschlagbar günstige Preis ab 1.000 €. Für Senioren und für Jugendliche, die bereits ihren Mofa-Führerschein in der Tasche haben, bietet der Elektroroller eine tolle Möglichkeit, Fahrten im Nahbereich zu unternehmen.
Du willst mit dem e-Roller Rolektro Eco-City 20 V.2 durchstarten? Dann vergleiche bei uns die Preise der Händler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.