E Scooter mit eingebautem Schloss

Egret Pro E Scooter Test
E Scooter mit eingebautem Schloss: Egret Pro

E Scooter mit eingebautem Schloss bzw. integriertem Schloss sind die Lösung für die kleinen Roller, wenn es um eine vernünftige Diebstahlsicherung geht. Leider verfügen noch die wenigsten Modelle über eine festverbaute Sicherung. Wir stellen euch die Vor- und Nachteile von verschiedenen Schlössern vor und sagen euch, welches Modell hier die Nase vorne hat.

Nichts ist schlimmer, als wenn der Elektroscooter abends irgendwo abgestellt wird und er morgens verschwunden ist. Zum Schutz vor Diebstahl sollte daher jeder Roller mit einem E Scooter Schloss und/oder einer Alarmfunktion ausgestattet sein. Als Diebstahlsicherung gibt der Markt unterschiedliche Optionen her. Auch GPS Tracker sind eine Möglichkeit. Aber die patenteste Lösung ist ein integriertes Schloss.

Bremsscheibenschloss als Diebstahlsicherung

Ein Bremsscheibenschloss kommt an die Bremsscheibe vom E Scooter. Das Schloss lässt sich durch abschließen oder per Knopfdruck mit einer One-Press-Bedienung aktivieren. Wer ein Bremsscheibenschloss knacken will, hat es schwer, denn solche Schlösser lassen sich nur schwer öffnen, vor allem wenn sie aus speziellem Stahl gefertigt sind. Manch Bremsscheibenschloss ist zusätzlich mit einer Alarmanlage ausgestattet.

Faltschloss zum Schutz vor Diebstahl

Ein Faltschloss ist ein handlicher Diebstahlschutz für E Scooter und ebenfalls schwer zu knacken. Ihr könnt es mit einem Schlüssel abschließen. Der Nachteil bei einem Faltschloss ist, dass es nicht durch alle E Scooter Speichen passt und die einzelnen Glieder ziemlich starr sein können.

E Scooter mit integriertem Schloss

Es gibt mittlerweile E Scooter, bei denen direkt ab Werk eine Sicherung verbaut ist. Es gibt zum Beispiel den Micro Scooter Tretroller mit eingebautem Schloss. Das Zahlenschloss ist in die Lenkstange eingebaut und besteht aus ummanteltem Stahldraht. Allerdings ist der Micro Scooter Black Interlock ein reiner Tretroller, der keinen Elektromotor besitzt.

Die Lösung

Unser Lösungsvorschlag lautet daher: Der Egret Pro. Dieser Elektro Roller schafft nicht nur wesentlich mehr als nur die letzte Meile (die Reichweite wird mit 80 km angegeben) und setzt mit seinen 27 Nm neue Maßstäbe, er hat auch ein teilintegriertes Rahmenschloss. Dieses sorgt für höchste Sicherheit, denn der Egret Pro wird mit eurem mobilen Schloss verbunden und ist so nur sehr schwer zu knacken. Dabei handelt es sich um einen Haken mit einer starken Öse, den man am Rahmen befestigt und dann mit dem Schlüssel abschließen kann.

Egret Pro mit eingebautem Schloss
Egret Pro mit eingebautem Schloss

Der Hersteller Egret hat sich das Rahmenschloss sogar patentieren lassen, so überzeugt ist er von der Konstruktion. Es entstand in Zusammenarbeit mit der Firma Texlock, die wir schon aus dem Bereich Fahrradschlösser kennen. In Zukunft soll nicht nur der Egret Pro, sondern der im Frühjahr erscheinende Egret X mit dem integrierten Rahmenschloss ausgestattet sein. Zusätzlich gibt es beim Egret Pro eine elektronische Wegfahrsperre und gut federnde Luftreifen in 10 Zoll. Weitere Parameter sind die Egret App, ein 500 Watt Antrieb und ein leicht zu reinigendes Trittbrett. Von uns bekommt der Egret Pro einen Daumen nach oben.

Und hier kommt Ihr direkt zum Egret Pro mit eingebautem Schloss:
Egret Pro - NEU
Egret Pro - NEU
  • 80 Kilometer Reichweite
  • Hamburger Edelmarke
  • max. 120 kg Zuladung
  • Der Reichweiten Sieger!
Infos & Test

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die neusten News