Skip to main content

Kumpan Roller 1954 ri und Kumpan Scooter 1950 Street

Erfahrungen, Preisvergleich und Kaufberatung

Das Markenzeichen von einem E-Roller oder Kumpan Scooter der Firma Kumpan Electric ist das einzigartige Design. Das zeitlose Aussehen ist an dem Retro-Look orientiert und daher vor allem für die geeignet, die großen Wert auf das Aussehen Ihres Elektrorollers achten. Jede Fahrt mit deinem Scooter wird zum Genuss. Erlebe Ausflüge und Fahrten nicht nur als Mittel zum Zweck, sondern lass deine Fahrt mit dem E-Roller von Kumpan Electric ein einziges Erlebnis werden. Ob durch die Großstadt oder über Landstraßen. Die Scooter der Firma Kumpan Electric sind ideal, um sich fortzubewegen und dabei noch gut auszusehen.

Aktuelle E-Scooter von Kumpan Electric:

E-Scooter 1950 Street von Kumpan Electric

Der neue E-Scooter 1950 Street von Kumpan Electric ist der Elektroscooter für alle Retrofans und die, die es noch werden wollen. Der 250 Watt Motor unterstützt eure Muskelkraft und bringt euch auf bis zu 20 km/h Geschwindigkeit. Fahren könnt ihr mit dem Kumpan 1950 Street ab 15 Jahren mit einem Mofa Führerschein oder den Klassen AM, A1 oder A und B.

Kumpan Scooter 1950

© Scooter 1950

 

Technische Daten:

  • Max. Reichweite: bis zu 40 km
  • Max. Geschwindigkeit: bis zu 20 km/h
  • Motorleistung: 250 W
  • Antriebsart: bürstenloser DC Radnabenmotor
  • Ladezeit: 2,5 Stunden
  • Bremsen: Scheibenbremsen vorne & hinten
Kumpan Scooter 1950 Street im Preischeck >


Aktuelle Elektroroller von Kumpan Electric:

Kumpan Electric 1954 Ri

Damit dein Scooter genau deinen Ansprüchen entspricht, werden dir vielerlei Möglichkeiten der Design-Gestaltung angeboten. Such dir unter anderem die Sitzbankfarbe und die Lackfarbe aus. Jedoch ist nicht nur das Design von dem 1954 Ri besonders. Auch die technischen Leistungen sprechen für sich.

Technische Daten:

  • Max. Reichweite: bis zu 180 km
  • Max. Geschwindigkeit: bis zu 100 km/h
  • Motorleistung: bis zu 2000 W
  • Antriebsart: bürstenloser Radnabenmotor
  • Ladezeit pro Akku ca. 2 Std.

Kumpan Electric 1953

Die Sicherheit wird bei dem Modell 1953 von Kumpan Electric ganz großgeschrieben. Der E-Roller verfügt über vielerlei Sicherheitssysteme, die mit Hydraulik funktionieren. Zusätzlich sind bei diesem besonderen Retro-Look Blicke garantiert.

Technische Daten:

  • Max. Reichweite: bis zu 150 km
  • Max. Geschwindigkeit: 45km/h
  • Motorleistung: maximale 2500 Watt
  • Antriebsart: bürstenloser Radnabenmotor
  • Ladezeit: 3 – 4 Stunden

Die E-Roller Modelle 1953, 1954 Ri & 1954 Ri S von Kumpan im Testvergleich

Der deutsche E-Roller Hersteller Kumpan Electric ist kontinuierlich dabei sein Angebot an umweltfreundlichen und hochwertigen E-Rollern zu erweitern. Nach dem 1954 Ri kam jetzt die neue Version, der 1954 Ri S, auf den Markt. Wir haben für euch alle Unterschiede zwischen den drei E-Roller Modellen von Kumpan Electric herausgefunden, alle technischen Infos gesammelt und den neuen Testvergleich zwischen dem Kumpan 1953, 1954 Ri und dem 1954 Ri S, nur für euch.

Unterschiede zwischen den Modellen

Zum einen gibt es bei den drei Modellen die Unterschiede zwischen dem kleineren Kumpan 1953 E-Roller und der größeren 1954er Reihe, zum anderen unterscheiden sich auch die beiden E-Roller 1954 Ri und 1954 Ri S noch einmal voneinander. Besonders die Motorleistung wurde für den 1954 Ri S nach oben geschraubt. Auch von den Reifen und der Technik am Lenker unterscheiden sich die Modelle.

Vom Design sind alle drei Modelle im Retro-Look gehalten. Ein Markenzeichen der Firma Kumpan Electric. Die Elektroroller erinnern an die Schwalben und E-Roller aus dem letzten Jahrhundert. Von außen verraten die drei Modelle nicht, welche Technik in ihnen steckt.

Motor / Leistung

Den kleinsten Motor hat der Kumpan 1953: der bürstenlose Radnabenmotor hat eine Maximalleistung von 2500 Watt. Für den Einsatz im Straßenverkehr reicht diese Leistung aus, um schnell von der Ampel weg zu kommen. Auch die Reichweite wird durch den kleineren Motor geschont. Perfekt für die täglichen Wege durch die Innenstadt.

Größer sind da schon die Motoren des 1954 Ri und 1954 Ri S. Beide Modelle werden auch von einem bürstenlosen Radnabenmotor angetrieben. Im 1954 Ri produziert der Motor eine Maximalleistung von 4000 Watt, im 1954 Ri S kommt er auf eine maximale Leistung von 7000 Watt. Mit diesen kraftvollen Motoren lasst ihr die anderen E-Roller und auch normale Roller mit Verbrennungsmotor an der Ampel stehen.

Höchstgeschwindigkeit

Bei der Höchstgeschwindigkeit unterscheidet sich nur der 1954 Ri S. Denn: der 1954 Ri und der 1953 halten sich an die gesetzlichen Bestimmungen für E-Roller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Damit könnt ihr diese beiden Modelle von Kumpan auf der Straße mit einem Führerschein A1 oder AM Fahren.

Der 1954 Ri und der 1954 Ri S können aber auch mehr. Beide Modelle schaffen eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Damit unterliegen sie aber auch anderen Führerscheinvoraussetzungen. Nach unten lässt sich der Kumpan 1953 auch auf 25 km/h drosseln. Mehr dazu, welche Auswirkungen das auf die Straßenzulassung hat, unter „Führerschein“.

Agilität / Fahrverhalten

Mit einem Gewicht von nur 96 Kilogramm mit den drei Akkus ist der 1953 sehr gut in der Stadt zu fahren. Die Standartleistung des Motors von 2000 Watt reicht vollkommen aus, um die nicht mal 100 Kilogramm des Kumpans in Schwung zu bringen. Fürs Überholen oder bei Steigungen kann der Boost-Modus beim 1953 eingeschaltet werden. Im Boost-Modus geht der 1953 für 10 Sekunden an das Leistungslimit von 2500 Watt des Motors und sorgt für die benötigte extra Power.

Ein fast noch besseres Fahrverhalten legt der 1954 Ri an den Tag. Vom Gewicht unterscheidet er sich kaum von seinem kleinen Bruder, dafür sitzt hier deutlich mehr Kraft unter der Haube. Einen besonders großen Einfluss auf das Fahrerhalten des 1954 Ri hat das ABS. Das Antiblockiersystem sorgt bei den kräftigen Scheibenbremsen vorne und hinten, dafür das ihr immer sicher ohne blockierende Räder zum Stillstand kommt.

Die Königsklasse im Fahrverhalten ist auch hier wieder der 1954 Ri S. Neben dem super kräftigen Motor mir der Spitzenleistung von 7000 Watt verfügt der 1954 Ri S über ein 2-Kanal-Antiblockiersystem und eine Rear Wheel Lift-Off Protection, die euren Hinterreifen auch bei harten Manövern auf dem Boden der Tatsachen behält. In der Kombination verspricht der 1954 Ri S puren Fahrspaß, ohne die Sicherheit dabei zu vernachlässigen.

Batterie / Akkus

Die drei Modelle 1953, 1954 Ri und 1954 Ri S sind mit besonders hochwertigen Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet. Lithium-Batterien gehören zu den leistungsstärksten Batterien und werden inzwischen serienmäßig in hochwertigen, technischen Geräten verbaut. Sie laden schneller als die herkömmlichen Blei-Akkus und sind auch deutlich leichter. Auch auf die Sicherheit wurde bei den Lithium Akkus in den Kumpan E-Roller Modellen geachtet. Sie sind besonders langlebig und lassen sich unkompliziert ein- und ausbauen.

In den 1953 E-Roller könnt ihr bis zu drei Batterien einstecken, die je etwa 10 Kilogramm wiegen. Auch in den 1954 Ri passen bis zu drei der „Kraftpakete“ wie Kumpan seine Akkus bezeichnet. Das „Kraftpaket 2.0“ steckt im 1954 Ri S. Unter der Sitzfläche aller drei E-Roller befinden sich die Batterie-Fächer der Elektroroller. Einfach den Sitz hochklappen und die Akkus in das vorgesehene Fach einstecken. Die Batteriezellen kommen von dem südkoreanischen Unternehmen LG, die für besonders haltbare Akkus stehen.

Reichweite

Mit seinen drei Akkus hat der Kumpan 1953 eine Reichweite von bis zu 150 Kilometer, pro Akku macht das etwa 50 Kilometer Reichweite. Übrigens: Der Strom, den ihr für 100 Kilometer auf dem 1953 verbraucht, kostet euch nur 0,99 Euro. Selbst bei 20.000 Kilometern pro Jahr belaufen sich die Kosten bei unter 200 Euro im Jahr an Strom für euch.

30 Kilometer mehr Reichweite bietet der Kumpan 1954 Ri an. Mit drei Batterien unter dem Sitz schafft der 1954 Ri S eine Reichweite von bis zu 180 Kilometern. Der 1954 Ri S bezahlt bei der Reichweite für die Top-Geschwindigkeiten, die er schafft. Mit dem „Kraftpaket 2.0“ im 1954 Ri S kommt ihr nur etwa 120 Kilometer weit.

Laden & Ladezeiten

Zum Laden lassen sich bei den drei Modellen von Kumpan die Batterien herausnehmen. Anstatt mit dem doch größeren und auch sperrigeren E-Roller eine geeignete Steckdose finden zu müssen, einfach Akku aus dem Fach ziehen und mit in die Wohnung nehmen. Damit ihr die 10 Kilogramm schweren Akkus einfacher tragen könnt, bietet Kumpan als Extra einen eigenen Tragegurt für die Batterien an. Ansonsten haben die Batterien alle oben einen praktischen Tragegriff.

Laden lassen sich die Batterien alle entweder mit dem Kumpan Schnell-Ladegerät oder mit einem Standart-Ladegerät von Kumpan. Für eine volle Ladung müsst ihr mit dem Schnell-Ladegerät etwa 2,5 Stunden für einen Akku einplanen. Das Standart-Ladegerät braucht hier fast doppelt so lange mit 4 Stunden Ladezeit pro leerem Akku.

Bremsen

Für die beste Sicherheitsstandart sind der 1953 und die Modelle 1954 Ri und Ri S mit hydraulischen Scheibenbremsen, sowohl am Vorderreifen als auch am Hinterreifen ausgestattet.

Scheibenbremsen haben den Vorteil, dass sie im Vergleich zu Trommelbremsen sehr viel leichter sind. Auch lassen sie sich für Reparaturen oder bei Schäden schneller und einfacher auswechseln im Vergleich zum anderen Bremsentyp. Durch die luftige Bauweise kühlen Scheibenbremsen nach harten oder längeren Bremsungen schneller wieder ab und erreichen somit auch die Bremshöchstleistung eher.

Richtige Nachteile haben Scheibenbremsen eigentlich nur zwei: Erstens sind sie teuer als die billigeren Trommelbremsen und zweitens verschleißen sie schneller als die solide gebauten Trommelbremsen. Dafür erhält man aber ein deutlich besseres Bremsgefühl und

Bremsen, die reaktionsfreudiger sind.

Eine weitere Bremsen-Besonderheit haben der E-Roller 1954 Ri und der 1954 Ri S. Wie schon beim Fahrgefühl beschrieben, haben beiden Modelle in ABS. Das ABS verhindert auch auf schmutzigen, nassen oder glatten Straßen eine Blockade der Reifen und macht euren Elektroroller noch sicherer.

Reifen

Beim 1953 hat Kumpan auch bei den Reifen auf vollen Retro-Flair und die Gesamtoptik des E-Rollers geachtet. Statt langweiliger, schwarzer Reifen gibt es super auffällige und seltene 10“ Weißwandreifen. Die Reifen verleihen dem neuen Elektroroller einen alten Kultcharakter. Dazu sind die 10“ Luftreifen auch noch super bequem. Schlaglöcher auf der Straße und abgeflachte Bordsteinkanten verschlucken die Reifen einfach.

Eine Schippe obendrauf legt der Kumpan 1954 Ri. Statt einfachen Reifen gibt es hier extra dünne Reifen auf 12“ Alufelgen. Die Standardreifen mit denen der Kumpan kommt, sind schwarz. Aber wie bei dem Kumpan 1953 könnt ihr euch direkt bei Kumpan Weißwandreifen für das Kultflair dazukaufen und umrüsten. Das Profil der Reifen ist auf den Straßenverkehr in der Stadt angepasst und reibt sich nur langsam an.

Um die Sportlichkeit des Motors, der Bremsen und auch dem Aussehen des Kumpan 1954 Ri S gerecht zu werden, ist der Kumpan 1954 Ri S serienmäßig mit Sportreifen ausgestattet. In schnellen Kurven und beim Beschleunigen auf der Gerade sorgen sie für den extra Grip, um die Kraft auf die Straßen bringen zu können. Auch die Sportreifen des 1954 Ri S gibt es in schicker Weißwand-Optik.

Kauf dir einen E-Roller von Kumpan Electric, wenn du eine Fusion von schickem Design, guter Motorleistung, hoher Sicherheit sowie Umweltschutz haben willst. Die Technik der Elektroroller ist nämlich umweltfreundlich gebaut worden. Du fährst mit diesen E-Scootern zu 100% elektrisch und verpestest die Umwelt nicht mit Abgasen. Gleichzeitig bist du leise unterwegs. Schätz deine Umwelt mit diesen Modellen. Zusätzlich kannst du dir bei Kumpan Electric sicher sein, dass die Herstellung in Deutschland erfolgt. NIU Elektroroller kommen zum Beispiel aus China. Überzeugen dich selbst mit dem 1953 oder mit dem 1954 Ri Modell von Kumpan Electric.

Kumpan Elektroroller made in Deutschland

Mit dem Modell 1954 Ri verkauft Kumpan Electric einen Elektroroller der in Deutschland entwickelt und montiert wird. Das Werk steht in Remagen bei Bonn. Ebenso die Zulieferer der Fertigungskomponenten kommen zu  80 Prozent aus Deutschland. Der Roller ist absolut Reichweitenstark bis zu 186 Kilometern. Der Kumpan 1954 Ri wird in zwei Geschwindigkeitsvarianten angeboten, mit 45 km//h Variante mit vier KW Motorleistung und einer mit 100 km/h Höchstgeschwindigkeit und sieben KW Motorleistung. 

Eine weitere Innovation der Kumpan Elektrorolelr 1954 Ri ist das Touch-Display mit einen vernetzten Akku. Auf dem sieben Zoll Touch-Display könnt Ihr Reichweite, Geschwindigkeit und Verbrauch ablesen.  Die Werte können auch über eine App auf dein Smartphone übertragen werden. Der Akku ist deswegen mit einer sogenannten Konnektivitäts-Technologie ausgerüstet. GPS-Ortung, Diebstahlschutz, Fahrinfos oder zur Wartung können somit über eine App ausgelesen werden.

Ersatzteile und Zubehör für Kumpan Elektroroller

Kumpan Elektric verfügt über ein weitverbreitetes Händlersystem in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihr könnt den Eroller online kaufen, aber den Vororot Service für Inspektionen und Wartungen nutzen. Außerdem habt Ihr so einen kompententen Anspechpartner für Technikfragen oder zum Kauf von Zubehör und Ersatzteilen.

Stoßdämpfer

Für noch mehr Fahrkomfort auf der Straße sorgen bei allen drei Modellen Stoßdämpfer vorne und hinten. Im Kumpan 1953 bügelt für euch vorne eine Federgabel mit Hydraulikunterstützung und hinten ein Doppelfederbein auch mit Hydraulikunterstützung die Schlaglöcher der Straße aus. Die Hydraulik unterstützt die mechanischen Federn bei besonders harten Schlägen.

Der Kumpan 1954 Ri ist auch mit zwei Federungen, je eine am Vorder- und eine am Hinterrad, ausgestattet. Vorne ist der 1954 Ri mit einer ähnlichen hydraulischen Federgabel ausgestattet. Hinten hat sich Kumpan für hydraulische Stoßdämpfer entschieden. Diese lassen sich in Härte verstellen und auf das Gewicht und die Vorlieben des Fahrers individuell einstellen. Besonders toll für sehr leichte oder auch schwerere Fahrer, die mit einer Standardfederung sonst nicht viel anfangen können. Die Sportvariante des Kumpan 1954 Ri ist mit den gleichen Stoßdämpfern ausgestattet.

Bei den Stoßdämpfern fallen vor allem die individualisierbaren Härtegrade für die hinteren Federn positiv auf. Besonders wenn man einmal zu zweit auf dem E-Roller unterwegs sein sollte, kann die härtere Federung den Wipp-Bewegungen entgegensteuern. Fährt man danach wieder allein weiter, Federung lockern und die Fahrt wieder gut gefedert genießen.

Leuchten / Lampen

Besonders jetzt, wenn die Tage wieder anfangen kürzer zu werden, brauchen alle Fahrzeuge im Straßenverkehr helle und klare Lampen. Damit ihr auf dem Kumpan 1953 alles seht, verfügt der 1953 über eine besonders helle LED-Leuchte vorne und zum Gesehen werden, über eine große, rote am Heck. LEDs sind die energiesparendsten und hellsten Birnen, die momentan auf dem Markt sind. Auch entwickeln sie im Gegensatz zu normalen Glühbirnen kaum Wärme. Ihr müsst also bei niedrigem Akkustand nicht auf euer Licht verzichten, um es doch noch nachhause zu schaffen.

Auch der Kumpan 1954 Ri verfügt über ein komplettes LED-Lichtpaket. Frontscheinwerfer, Rückleuchte und Blinker sind mit langlebigen LEDs Lampen bestückt. Die Blinker wurden an den Seiten sehr gut ins Design mit eingearbeitet und sind aus allen Blickwinkeln auf den 1954 Ri gut erkennbar. Auch hier unterscheidet sich die Ausstattung des Kumpan 1954 Ri kaum von der des 1954 Ri S. Der Ri S ist auch komplett mit LED-Leuchten ausgestattet.

Maße

Ein Cityroller muss klein, handlich und schnell in engen Kurven sein. Eine Beschreibung wie sie perfekt auf den Kumpan 1953 passt. Mit einer Länge von nur 173 Zentimeter und einer Breite von 71 Zentimeter ohne Spiegel passt ihr mit dem Kumpan 1953 durch die kleinsten Lücken in der Stadt. Die Sitzbank hat eine bequeme Höhe von 71 Zentimetern, insgesamt ist Elektroroller 113 Zentimeter hoch. Nach unten habt ihr 15 Zentimeter Bodenfreiheit, genug für Bordsteinkanten und Bremsschwellen. Mit dem Radstand von 125,5 Zentimeter nehmt ihr Kurven in der Stadt ganz entspannt.

Größer ist hier auch der Kumpan 1954 Ri und der Ri S. Im Gegensatz zum kleinen Bruder sind sie 20 Zentimeter länger, 2 Zentimeter breiter und fast ganze 10 Zentimeter höher. Auch die Sitzbank ist im Vergleich zum 1953 10 Zentimeter höher gelegt worden, ein Plus für die großen E-Roller Fahrer. Insgesamt kommen die 1954 Ri und der 1954 Ri S auf Maße von 195x73x121,5 Zentimeter.

Gewicht

Der Kumpan 1953 ist das Leichtgewicht aus seiner Kategorie. Mit seinem Leergewicht von 64,5 Kilogramm lässt er sich einfach rangieren und auch für kurze Distanzen schieben. Mit den drei Akkus steigt das Gewicht auf fast 100 Kilogramm an, 94,5 Kilogramm um genau zu sein. Guckt man sich jetzt das zulässige Gesamtgewicht von 193 Kilogramm an, bleiben für den Fahrer und sein Gepäck noch 98,5 Kilogramm. Grade große Fahrer müssen hier immer das Gewicht des Gepäcks im Auge behalten.

Für mehr Gewicht ist auf dem 1954 Ri und dem 1954 Ri S Platz. Das Leergewicht der beiden E-Roller liegt bei 80 Kilogramm. Pro Akku kommen nochmal 10 Kilogramm Gewicht obendrauf. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 280 Kilogramm. Für Fahrer, Beifahrer und Gepäck bleiben auf den Kumpan E-Rollern somit 170 Kilogramm über. Perfekt für einen weiteren Mitfahrer und für die Einkäufe.

Farben

Weil es bei den Modellen von Kumpan nicht nur im Technik im Inneren, sondern auch um das Äußere geht, eine kleine Übersicht über die Farben, die Kumpan für seine Retro-E-Roller anbietet. Bei dem Kumpan 1953 könnt ihr aus 16 verschiedenen Kombinationen von Lack- und Sitzbankfarbe auswählen. Für den Lack stehen euch die Farben „Cream White“, „Deep Black“ sowie „Retro Orange“ und „Chocolate“ zur Auswahl. Kombiniert werden kann die Lackfarbe dann mit der Farbe der Sitzbank. Auch hier habt ihr vier Farben zur Auswahl: Cream, Brown und Black. Wer seine Sitzbank in Rot haben möchte, sollte schnell sein: Die rote Sitzbank ist nur limitiert verfügbar.

Der 1954 Ri bietet euch sogar noch mehr Möglichkeiten an, ihn für euch zu individualisieren.  Neben der Lack- und Sitzbankfarbe könnt ihr beim 1954 Ri  auch die Farbe der Griffe und des Beinraums wählen. Ihr könnt euch zwischen 5 Lackfarben, 4 Farben für eure Sitzbank und 3 für die Griffe und den Beinraum entscheiden. Macht insgesamt 60 verschiedene Farbvarianten für euren Kumpan E-Roller. Die gleichen Auswahlmöglichkeiten hat auch die Sportvariante, der 1954 Ri S.

Features des Kumpan 1953

Auf der technischen Seite konnten die drei Modelle bisher alle auf ihre Art überzeugen, aber wie sieht es bei den kleinen Sachen aus, die den Alltag erleichtern sollen? Für den perfekten Überblick über die Daten hat der Kumpan 1953 eine großzügige digitale Anzeige in den Lenker eingelassen bekommen. Die Anzeige zeigt euch Geschwindigkeit, Akkuzustand, Reichweite und gefahrene Kilometer an. Für jeden eingebauten

Akku wird euch der individuelle Ladestand angezeigt.

Im Handyschuhfach ist für euer Handy extra eine USB-Ladesteckdose. Das Staufach unter dem Sitz und das Handschuhfach lassen sich abschließen. Hier findet ihr auch einen Taschenhaken. Für noch mehr Platz könnt ihr euch auf den Gepäckträger ein Topcase schrauben. Ein weiteres Feature des 1953 ist der Tempomat. Auf längeren Fahrten hält er für euch die Geschwindigkeit, sodass ihr eure Gas-Hand entspannen könnt.

Features des Kumpan 1954 Ri & des Kumpan 1954 Ri S

Für die maximale Bedienfreundlichkeit sorgt beim Kumpan 1954 Ri und 1954 Ri S ein 7“ Touchdisplay in der Lenkkonsole. Hier wird euch der Verbrauch, die Geschwindigkeit und die verbleibende Reichweite angezeigt. Zwischen den Ansichten lässt es sich ganz bequem per Touch wechseln.  

Und für alle, die ihre Schlüssel gerne in ihren Hand- oder Hosentaschen verlieren: der Kumpan 1954 Ri und Ri S lassen sich Keyless mit einem Push-to-open starten. Ihr müsst also den Schlüssel für den Kumpan 1954 Ri und 1954 Ri S nur noch bei euch tragen, um losfahren zu können. Dazu verfügen der Kumpan 1954 Ri und der 1954 Ri S über ein Extra-Fach für Münzen und Kleinigkeiten vorne. Auch einen Getränkehalter findet ihr vorne. Während der Fahrt ist so alles sicher verstaut.

Ersatzteile & Zubehör

Kumpan bietet für alle seine Produkte auf der Seite eine große Auswahl an Extra-Zubehör an. Neben dem passenden Kumpan Jet-Helm, gibt es Topcases, Spanngurte und Tragegurte für die Akkus im Shop. Wenn ihr euren Kumpan viel draußen stehen lassen wollt, empfiehlt sich die Rollergarage oder der Sitzbankschoner, damit eure Kumpan lange top aussieht. Auch Ersatzteile wie Batterien könnt ihr euch bei Kumpan direkt nachbestellen. Zum 1953 gibt bei Kumpan noch ein paar tolle Extras: Passend gibt es ein Bremsscheibenschloss, ein Lederetui für die Betriebserlaubnis mit Logo und einen Chrom-Schlüsselanhänger für die Fahrer vom 1953.

Führerschein

Alle Kumpan E-Roller die auf 25 km/h gedrosselt sind, lassen sich mit einer Mofa-Prüfbescheinigung ab 15 Jahren fahren. Damit lässt sich der gedrosselte 1953 schon mit diesem Führerschein fahren. Ansonsten können alle Kumpan Modelle, die eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h haben, ab 16 Jahren mit den Führerscheinklassen A1 und AM oder ab 18 Jahren mit A oder B gefahren werden. Hier dürft ihr jetzt den Kumpan 1953 und den gedrosselten 1954 Ri fahren. Für den nicht gedrosselten 1954 Ri und die Sportvariante 1954 Ri S braucht ihr einen Motorradführerschein, den ihr auch erst ab 18 Jahren machen könnt.

Preischeck, Erfahrungen und Bewertungen

Den Kumpan 1953 könnt ihr in Netz für Preise um 3.850 Euro finden. Auf Second-Hand und Wiederverkaufsseiten auch günstiger ab etwa 2.200 Euro. Etwas mehr zahlt ihr für den neueren Kumpan 1954 Ri: Online ist er neu ab etwa 4.999 Euro zu haben. Für die geballte Power des 1954 Ri S müsst ihr neu bei Kumpan 6.999 Euro auf den Tisch legen.

Wer das Meisten aus seinen Kumpan E-Rollern rausholen möchte, kann sich noch einige Ad-ons dazukaufen. Standardmäßig kommt eurer E-Roller mit einem Akku, der je nach Modell eine Reichweite von 62 oder 80 Kilometern hat. Ein zusätzlicher Akku kostet euch 1.199 Euro extra, zwei dementsprechend 2.398 Euro. Dafür könnt ihr die Reichweite mit eurem Elektroroller aber auch verdreifachen. Auch ein extra Ladegerät oder einen Edelstahl-Topcase-Träger gibt es für 379 Euro, für das Ladegerät, und 169 Euro, für den Träger, dazu. Auch besondere Farben kosten euch bis zu 150 Euro mehr.

Probefahrt

Probefahrten auf den Kumpan Modellen könnt ihr entweder direkt auf der Homepage von Kumpan vereinbaren oder ihr wendet euch an die Vertragshändler, die in ganz Deutschland sitzen. Finden könnt ihr den nächsten Vertragshändler von Kumpan in unserer E-Roller und E-Scooter Händlerliste.

Kumpan Händler

Kumpan Electric baut bereits seit Jahren ein großflächiges Vertragshändler-Netz in Deutschland auf. Bei den Händlern und Servicepartnern wie Werkstätten findet ihr Ersatzteile, Zubehör und habt die Möglichkeit die E-Roller von Kumpan einmal vor dem Kauf zu testen. Auch im nahen europäischen Ausland, wie den Niederlanden, Belgien und Österreich gibt es schon einzeln Kumpan-Shops. Auch in Frankreich, besonders um Straßburg sind schon ein paar Kumpan-Partner entstanden. Welcher Händler in eurer Nähe sitzt, könnt ihr in unsere E-Scooter & E-Roller Händlerliste herausfinden. Einfach nach Postleitzahl sortieren und euren Kumpan-Händler finden.

Für Unternehmen

Kumpan Electrics bietet für Unternehmen White-Label Lösungen für Flotten und Sharing Systeme an. Die Elektroroller von Kumpan können mit dem Firmenlogo und eigener Werbung versehen werden. Für Sharing Systeme bietet Kumpan zwei Modelle an: das traditionelle System mit stationären Flotten und das neue Free Foating System. Bei beiden Systemen lassen sich Smart Keys für die E-Roller ausgeben und die Buchung über ein eigenes App-Interface durchführen. Im Stauraum der E-Roller lassen sich zwei Helme hinterlegen, die für die Fahrt benutzt werden können. Dazu bietet Kumpan ein eigenes System zum Flottenmanagement an, bei dem die Unternehmen unterstützt werden. Vorteile der E-Roller für die unternehmenseigene Flotte ist die gute Umweltverträglichkeit und die leichte Installation.


e-Scooter Alarm
  •  Welche neuen Modelle mit Zulassung
    starten dieses Jahr noch! 
  • e-Förderung aus Deiner Region
  • Neue e-Scooter Regeln in Deiner Stadt
  • Probefahrten, Leasing und mehr
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link