Fantic Urban Issimo City Elektroroller bis 45 Km/h

Unser Check zum neuen Fantic E-Roller und ein Vergleich

Fantic ISSIMO CITY Elektroroller
Fantic ISSIMO und CITY Elektroroller

Fantic ist ein italienischer Hersteller, dessen Sortiment an E-Mobilität immer stärker wächst. Hier bekommt ihr Elektroroller, E Scooter und E Bikes für diverse Einsatzzwecke. Alles made in Italy. Wir haben uns den neuen Fantic Urban Issimo City Elektroroller genauer angesehen und mit anderen verglichen.

Test / Vergleich / Bewertungen zum Fantic E-Roller

Den Fantic Elektroroller gibt es in zwei varianten, die sich in den leistungsdaten unterscheiden: Der Fantic Issimo und der Fantic Issimo City:

Fantic ISSIMO Urban

Fantic Issimo Urban
Fantic Issimo Urban

Das Fantic Issimo platziert sich optisch zwischen einem E Bike Pedelec und einem Elektro-Moped. Es ist nämlich mit Pedalen ausgestattet. Der Spezialrahmen aus gepresstem Aluminium mit verschlungenen Rohren soll einen Kompromiss zwischen Sicherheit und Stil bieten. Das App-fähige E Bike gibt es in verschiedenen Ausführungen. Als Urban Bike mit einem 630 Wh-Akku, einer Shimano Nexus 5-Gang-Schaltung und Straßenprofil in 20 Zoll oder als Issimo Fun-Variante, die den German Design Award gewinnen konnte und über Stollenreifen verfügt. Beim Urban steht euch zusätzlich ein Gepäckträger mit Staufach zur Verfügung.

Das Elektrofahrzeug gibt es aber auch als S-Pedelec mit einem stärkeren Motor. 

Der Bafang M600-Antrieb verfügt über ein maximales Drehmoment von 120 Nm. Das ISSIMO 45 sorgt mit seinem niedrigen Schwerpunkt und der 20 x 4-Zoll-Fettbereifung für viel Sicherheit und Stabilität auf jedem Untergrund. Verbaut ist eine 600 Wh-Batterie, die euch 50 km weit trägt. Alternativ könnt ihr einen zweiten Akku nutzen, der die Reichweite verdoppelt. Vier Modi stehen euch dabei zur Verfügung, außerdem gibt es eine stufenlose ENVIOLO Heavy Duty-Schaltung.

Fantic ISSIMO City

Fantic ISSIMO CITY Elektroroller
Fantic ISSIMO CITY

Den E Roller mit dem Schlüssel starten? Das war gestern. Mit dem neuen Issimo City seid ihr keyless unterwegs. Und zwar mit einem 3 kW-Motor, der euch an der Ampel ein schnelles Anfahren garantiert, sobald diese auf Grün umspringt. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2,2 kWh, kann aber auf Wunsch mit einem optionalen Akku erweitert werden, der dann auf eine Reichweite von um die 140 km kommen kann. Die Akkus befinden sich unter der Sitzbank und können zum Laden entnommen werden.

Auf den 16 Zoll-Rädern merkt ihr die meisten Unebenheiten kaum, denn sie sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl. Der Issimo City ist in zwei Geschwindigkeiten erhältlich: 

Einmal gibt es ihn in 45 km/h und dann noch in 65 km/h. 

Das Chassis besteht aus einem Aluminiumrahmen mit ungewöhnlicher Gitterstruktur, dessen Struktur hohe Stabilität mit niedrigem Gewicht vereinen soll. Ähnlich luftig ist die Schwinge gestaltet, die das Hinterrad führt und über zwei Federbeine abgestützt ist.

Vergleich zwischen Fantic Issimo Urban und City

Im Vergleich zum Issimo hat die City-Variante keine Pedale. Bei den Fantic-Modellen habt ihr gegenüber den Mitbewerbern die Möglichkeit, den Rahmen individuell zu gestalten. Entweder in transparenten oder in undurchsichtigen Farben. letztendlich müsst Ihr schauen, mit welchem Führerschein und Höchstgeschwindigkeit Ihr unterwegs sein wollt.

Bewertungen zum Fantic Issimo

Das Fantic Issimo ist besonders für Designliebhaber geeignet, die auf einem coolen Gadget der Blickfang im Innenstadtverkehr sein wollen. Das E Bike vermittelt ein ganz eigenes Feeling und erfahrene Biker werden nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ihren Spaß damit haben. Was den E Roller angeht, kann man noch nicht viel darüber sagen, da die Modelle erst im Laufe des Jahres auf den Markt kommen werden.

Kaufen / Kosten / Preisvergleich

Kaufberatung

Ob ihr lieber in die Pedale treten oder die Füße stillhalten wollt, bleibt euch überlassen. Eins ist jedoch sicher. Mit dem Fantic E Bike bekommt ihr ein Pedelec, das schon rein optisch anderes ist als andere. Die Modelle Urban und Fun benötigen weder eine Versicherungsplakette noch setzten sie den Besitz eines Führerscheins voraus. Für das schnellere S-Pedelec braucht ihr eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse AM und einen Helm. Als Pendlerrad bietet das Fantic Issimo 45 eine neue Möglichkeit, sich in völliger Freiheit und unter Berücksichtigung nachhaltiger Mobilität in der Stadt zu bewegen.

Den Cityroller könnt ihr in der 45 km/h schon ab 16 Jahren mit einem Versicherungskennzeichen fahren. Durch seine kompakten Maße und den erweiterbaren Akku hoffen die Italiener, damit überzeugen zu können.

Kosten

Ab 3.990 Euro soll es den Fantic Issimo City mit 45 km/h im Handel geben. Was die L3-Version kostet, die im Mai 2023 auf den Markt kommen soll, ist noch unklar. Bei dem Fantic Issimo Urban und dem Fun E Bike seid ihr mit knapp über 3.000 Euro dabei. Das S-Pedelec kostet rund 600 Euro mehr.

Preisvergleich

Es gibt mittlerweile sehr viele Händler, die E Roller mit 45 km/h anbieten. Das geht oft auch günstiger als bei Fantic. So könnt ihr bei unserem Testsieger Nova Motors den Inoa Sli4 für 1.999 Euro kaufen. Der kann mit einem Doppelakku 120 km weit fahren. Der Inoa Sli6, der in einer ähnlichen Preisklasse wie der Fantic Elektroroller zu finden ist, kommt sogar auf 150 km.

Ersatzteile und Zubehör

Der Hersteller Fantic bietet einiges an Zubehör für seine Modelle an. Ihr könnt euch eine Rahmentasche oder Seitentaschen für die E Bikes zulegen, ein Issimo GPS Kit kaufen oder eine farbige und leicht zu montierende Abdeckung, mit der ihr euch von der Masse abheben könnt. Bekleidung und LED-Helme findet ihr ebenfalls im Onlineshop von Fantic.

Alternativen zum Fantic Issimo Elektroroller

Es gibt inzwischen jede Menge Elektroroller, mit denen Ihr den von Fantic vergleichen könnt. Namhafte Hersteller, wie Vespa oder spezialisierte E-Roller Manufakturen wie Emco. Am besten Ihr schaut Euch mal unseren Elektroroller Tesbericht an. Wir zeigen Euch die aktuell besten E-Róller:

4 Kommentare zu „Fantic URBAN ISSIMO CITY Elektroroller“

  1. Jetzt haben wir Anfang 2024 und die L3-Version des Fantic Issimo City ist m.W. ebenso wenig verfügbar, wie der zweite Akku. Zumindest findet man keinen Händler, der das im Programm hat oder auch nur sagen könnte, wann es kommt und was es kostet.

    Chance vertan oder kommt da noch was? Ich finde den Roller vom Konzept her sehr attraktiv und kaufe lieber „Made in Europe“ als irgend einen billigen China-Mist. Bitte Fantic, tut was!

    1. Hallo, ja das Konzept ist sehr nett. Wenn sich was tut, dann informieren wir. Du kannst Dich gerne im Newsletetr bei uns eintragen…es gibt auch was zu gewinnen 🙂

  2. Der Fantic Urban Issimo City Elektroroller finde ich besonders interessant. Die Möglichkeit, keyless zu starten, ist äußerst bequem und modern. Mit einem 3 kW-Motor und der Option, zwischen 45 km/h und 65 km/h zu wählen, bietet er eine breite Palette von Einsatzmöglichkeiten. Die erweiterbare Akkukapazität für eine Reichweite von bis zu 140 km ist beeindruckend und macht ihn zu einem praktischen Pendlerfahrzeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert