Elektrofrosch GRAND Extra Einzelkabine Testbericht

Elektrofrosch GRAND Extra Einzelkabine Testbericht
Der Elektrofrosch GRAND Extra mit Einzelkabine

Der Elektrofrosch GRAND Extra mit Einzelkabine ist gehört zu den elektrischen Nutzfahrzeugen, die sowohl für gewerbliche als auch für private Personen konzipiert ist. Es kombiniert dabei die Vorteile eines kompakten Kabinenroller  Elektrofahrzeugs mit der Funktionalität eines kleinen Transporters.

Der Kabinenroller Transporte im Überblick

Angetrieben wird der Elektrofrosch GRAND Extra von einem effizienten Elektromotor mit 1,8 kW, der eine ausreichende Leistung für den Stadtverkehr und leichte Transportaufgaben bietet. Dank dem Untersetzungsgang liegt die maximale Steigleistung bei 30 %, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 45 km/h angegeben.

Ausgelegt ist diese E-Mobil für eine Person. Die kompakte Größe des Fahrzeugs erleichtert das Manövrieren in engen Straßen und das Parken in beengten Räumen, was besonders in urbanen Gegenden von Vorteil sein kann. Der Fahrersitz ist ergonomisch gestaltet und bietet dir auch bei längeren Fahrten einen guten Komfort. Das Cockpit ist übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet, alle wichtigen Informationen sind leicht ablesbar.

Mit 45 km/h und den drei Rädern fühlt sich der kompakte Elektrofrosch GRAND Extra in Städten mit engen Gassen besonders wohl.

70 Km Reichweite und 370 Kg Zuladung

Die 85 Ah-Batterie des Elektrofrosch GRAND Extra sorgt dafür, dass du mit einer Aufladung auf eine Reichweite von bis zu 70 Kilometern kommst. Dadurch kann das Elektro-Fahrzeug problemlos für die meisten täglichen Transportaufgaben eingesetzt werden. Dies ist besonders für Geschäfte, Lieferdienste und Handwerker vorteilhaft, die auf eine zuverlässige Mobilität angewiesen sind. Die Ladezeit der Batterie ist mit 6-8 Stunden moderat, sodass der Elektrofrosch über Nacht aufgeladen werden kann. Hinsichtlich der Sicherheitsausstattung ist der Elektrofrosch GRAND Extra mit Scheibenbremsen ausgerüstet, die zuverlässige Bremsleistungen garantieren.

Als Elektrofahrzeug bietet der Elektrofrosch GRAND Extra eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Benzin- oder Dieselfahrzeugen.

Der Elektrofrosch GRAND Extra kann eine Zuladung von bis zu 370 kg aufnehmen. Über die Kippladefläche eignet sich dieses Modell besonders für die Lieferung von Waren bis hin zum Transport von Werkzeugen und Materialien für Handwerker und Bauarbeiter. Die Kippladefläche erleichtert das Be- und Entladen, was Zeit spart und die Effizienz des Betriebs steigert.

Weder musst du mit dem Elektrofrosch GRAND Extra beim TÜV vorfahren, noch Steuer bezahlen. Lediglich ein Versicherungskennzeichen ist nötig. Fahren darfst du mit diesem emissionsfreien Auto ab einem Alter von 15 Jahren und einem Führerschein der Klasse AM, B oder höher. Das E-Transporter ist für knapp unter 6000 Euro zuzüglich Versands erhältlich.

Als zulassungsfreies L2E-Fahrzeug ist der Elektrofrosch GRAND Extra kosteneffizient im Unterhalt und bestens geeignet für diverse Transportanforderungen im gewerblichen und privaten Bereich.

Stärken und Schwächen des Kabinenrollers GRAND

Stärken des Elektrofrosch GRAND

Schwächen des Elektrofrosch GRAND

Fazit zum Elektrofrosch Grand

Wenn Ihr einen E Transporter für kleinere Transportwege sucht, dann ist der Elektrofrosch GRAND eine umweltschonende Alternative mit geringen Wartungs- und Verbrauchskosten. Als nur dreirädriger Kabinenroller bietet er einen kleineren Wendekreis und kommt auch auf kleinem Platz gut klar. Der Preis für die Anschaffung eines solchen Fahrzeuges liegt zudem weit unter dem was man für einen Verbrenner ausgeben müsste.

Der Grand Kabinenroller Transporter im Vergleich

Wenn Du Dich für weitere Marken und Modelle interessierst, dann solltest Du das Modell mal im großen E Kabinenroller Test vergleichen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Heute!