Search
Generic filters

Die Besten Bergamont Mountain E Bikes im Test

Bergamont E-MTB Hardtail bis Fully Trailster und E-Revox

Bergamont E-Trailster Expert
© Bergamont E-Trailster Expert

Schon seit Jahren ist die Marke Bergamont vor allem für ihre Downhill- und Mountainbikes bekannt. Bei den hochwertigen Modellen mit Top-Ausstattung und Motor könnt ihr zwischen Fullys und Hardtails wählen, die eure Abenteuer in der Bergwelt zum wahren Vergnügen machen. Wir haben die Bergamont Mountain E Bikes im Test.

Die Bergamont e Mountainbike Testsieger

Bergamont E-Trailster Expert
Bergamont E-Trailster Expert
  • Kraftvoller Bosch Performance Line CX Motor
  • Vollintegrierter Bosch 625 Wh Akku
  • Hochwertige Shimano XT 12-Gang Kettenschaltung
Bergamont E-Trailster Pro
Bergamont E-Trailster Pro
  • 625 Wh - 2022 - 29 Zoll - Fully
  • Bosch Mittelmotor Performance Line CX Gen4 250 Watt
  • Zul. Gesamtgewicht: 135 kg
Bergamont E-Revox Sport
Bergamont E-Revox Sport
  • Kraftvoller Bosch Performance Line CX Motor
  • Vollintegrierter Bosch 625 Wh Akku
  • Zuverlässige Shimano Deore 11-Gang Kettenschaltung
Bergamont E-Horizon FS Edition
Bergamont E-Horizon FS Edition
  • 500 Wh - 2020 - 28 Zoll - Fully
  • Bosch Mittelmotor Performance Line Gen3 250 Watt
  • Zul. Gesamtgewicht: 140 kg
Bergamont E-Horizon FS Expert
Bergamont E-Horizon FS Expert
  • Kraftvoller Bosch Performance Line CX Motor
  • Vollintegrierter Bosch 625 Wh Akku
  • Zuverlässige Shimano Deore 11-Gang Kettenschaltung
Schau vor dem Kauf bei uns vorbei! Wir halten Dich hier mit den besten Preisen & Deals auf dem Laufenden!

Bergamont e Bike Mountainbike E-Trailster

Das Bergamont e Bike MTB E Trailster Expert hat als Motor einen kraftvollen Bosch Drive Unit Antrieb der neuesten Generation. Die Perfomance Line CX Drive Unit garantiert euch auch auf anspruchsvollen Strecken eine extra kraftvolle und dynamische Tretunterstützung mit einem Drehmoment von bis zu 85 Nm. Das ist ideal für ein E Mountain Bike.

Der 625 Wh PowerTube Akku, ebenfalls von Bosch, ist formschön im Unterrohr integriert.

Welche Reichweite ihr mit dem Bergamont e Bike Mountainbike schafft, verrät der Hersteller nicht und selbst wenn, käme das immer auf die Fahrweise und die Art der Geländefahrten an. Reifentechnisch hat sich Bergamont hier für Schwalbe Magic Mary Evo -und Schwalbe Hans Dampf Evo-Faltreifen entschieden. Für einen Federweg von 160 Millimetern sorgt bei diesen Bikes die RockShox Yari RC Gabel, die RockShox Deluxe Select R Air Gabeldämpfung kommt mit einer Zugstufe, die sich passend einstellen lässt. 

Zur Ausstattung gehört auch eine Shimano XT/Deore 1×12 Schaltung mit breiter Gangabstufung. Ebenfalls von Shimano sind die die hydraulischen Scheibenbremsen mit je vier Kolben. Insgesamt vier Größen stehen bei dem Rahmen von diesem 24,9 Kilogramm schweren Fahrrad zur Verfügung, das ein zulässiges Gesamtgewicht von 135 Kilogramm bietet.

Bergamont E-Trailster Pro

Auch bei diesem Elektro Bike wurde der Bosch Line CX Drive Unit der 4. Generation verbaut. Die Haupt-Features von dem E MTB Bergamont E-Trailster Pro sind die RockShox 35 Silver TK Federgabel mit 160 mm Federweg und ebenfalls eine Shimano XT/Deore 1×12 Schaltung mit breiter Gangabstufung. Damit ihr richtig abbremsen könnt, bekommt ihr bei dem Bergamont E-Trailster Pro hydraulische Scheibenbremsen mit vier Kolben von Shimano. Ein Gravity orientierter Reifenmix aus Schwalbe Magic Mary und Hans Dampf sorgt für ausreichend Grip in allen Gassen bzw. im Gelände. Der leistungsstarke Akku von Bosch unterstützt euch mit einer Leistung von 625 Wh. Für eine optimale Sitzposition sorgt die Variosattelstütze, mit der ihr schnell eine Sitzhöhenverstellung vornehmen könnt.

Bergamont e Bike Mountainbike E-Revox

In dieser Kategorie gibt es gleich mehrere E MTBs für euren Offroad-Spaß. Statt einer klassischer Rahmengeometrie findet ihr hier ein Rahmen Chassis-Konzept. Die anpassbare Basiskonstruktion ermöglicht maximale Integration, auch im preislichen Einstiegsbereich.

E-Revox Sport

Das E-Revox Sport Ist ein modernes Hardtail in 29 Zoll mit innovativem und kraftvollem Antriebssystem von Bosch. Mit einem Drehmoment von 75 Nm des E Bike Motors kommt ihr auch steile Anstiege hoch. Über das Kiox Display können vier verschiedene Unterstützungsstufen gewählt werden: Eco, Tour, eMTB und Turbo.

Der Akku von Bosch ist vollständig im Unterrohr integriert und hat mit seinen 625 Wh und 13,4 Ah ordentlich Power. Ihr könnt ihn zum Laden entnehmen. Je nach Unterstützungsgrad und Terrain schafft ihr damit 60 bis 150 km pro Aufladung. Die Suntour XCM34 Luftfedergabel hat einen Federweg von 100 mm und gleicht harte Schläge locker aus. Mit dem TurnKey Dämpfungssystem könnt ihr die Gabelkrone blockieren. Da Elektromotoren mit einem höheren maximalen Drehmoment als 50 Nm nicht zu einer Nabenschaltung passen, gibt es hier eine Shimano Deore M5100 Kettenschaltung, die über 11 Gänge verfügt.

Das E-Revox 4 und das E-Revox Pro zählen ebenfalls zu den Hardtails. Sie haben einen 500 Wh starken Akku verbaut und sind günstiger als das E-Revox Sport und das E-Revox Expert.

Was macht Bergamont Mountain E Bikes besonders?

Mit einem Bergamont e Bike Mountainbike bekommt ihr ein hochwertiges E MTB, das über eine abfahrtstaugliche Geometrie und hochwertige Komponenten verfügt. Es gibt unterschiedliche Rahmenmaße für die jeweiligen Modelle, die ihr auf eure Körpergröße ideal abstimmen könnt.

Solltest Du ein Bergamont Mountain E Bike kaufen?​

Wer sich ein Bergamont e Bike Mountainbike zulegt, kann dank der Antriebseinflüsse auch mit geringer Kondition Berge erklimmen. So wird das Uphill-Fahren auch bei Leistungsdifferenzen zu einem wahren Vergnügen.

Welche Technik, Ausstattung und Zubehör verwendet Bergamont für Mountain e Bikes?

Beim Antrieb wählt Bergamont den vielfach bewährten Bosch Performance Line CX Motor. Außerdem haben alle E Bikes der Marke eine Schubhilfe, die euch mit bis zu 6 km/h unterstützt. Dadurch könnt ihr am Berg leichter anfahren. Da die meisten Modelle eine hohe Drehzahl haben, wurde in erster Linie eine Kettenschaltung verbaut. Die Leistung der Akkus variiert im Schnitt zwischen 500 Wh und 625 Wh.

Als Alternative das Falt E Mountain Bike

Wer wenig Stauraum, zum Beispiel auf Reisen hat, der sollte nach einem Falt Mountain E Bike Ausschau halten. Verschiedene Hersteller bieten diese Variante schon klappbar mit leichtem Gesicht an.

Vor- und Nachteile der Bergamont e Mountainbikes

Stärken der Bergamont Mountain E Bikes

Schwächen der Bergamont Mountain E Bikes

Bergamont e Bike Mountainbike kaufen - unsere Tipps

Kaufberatung

Sowohl das Bergamont E-Trailster Expert wie auch das Pro sind Fullys mit guter Ausstattung fürs Gelände, mit dem ihr auch schwierige Offroad-Wege sowohl Berge uphill wie auch downhill bezwingen könnt.

Mit dem Bergamont E-Revox Sport kauft ihr ein Hardtail E MTB mit viel Agilität und guter Ausdauer.

Dieser Allrounder ist für ein funktionales, komfortables und leistungsstarkes Fahrrad im Vergleich sehr günstig. Ob Fullys oder Hardtail besser für euch sind, kommt stark auf den Nutzungszweck an. Das Hardtail besitzt nämlich keinen gefederten Hinterbau. Weil die Dämpfung fehlt, fährt es sich darauf recht hart. Wenn ihr in erster Linie auf schmalen unbefestigten Wegen oder groben Schotterwegen fahren wollt, empfehlen wir euch ein Fully. Ein Hardtail eignet sich durch die höhere Steifigkeit des Rahmens besser für höhere Geschwindigkeiten auf dem Asphalt und leichtem Gelände. Außerdem sind diese E Bikes meist leichter.

Kosten

Für das Bergamont E-Trailster Expert verlangt der Hersteller eine UVP von 5.299 Euro. Etwas günstiger ist das Bergamont E-Trailster Pro mit 4.899 Euro. Das Bergamont E-Revox Sport gibt es schon für 3.299 Euro.

Damit ihr einen idealen Tag während eurem Trail-Abenteuer erlebt, empfehlen wir euch, im Vorfeld noch ein wenig Zubehör zu organisieren. Dazu gehören auf jeden Fall ein Helm und die passende Kleidung. Aber auch eine Fahrradpumpe ist essentiell, ein Fahrradschloss und ein GPS-Gerät. Eventuell kann auch ein Gepäckträger hilfreich sein. Wenn ihr auch auf normalen Straßen fahren wollt, braucht ihr außerdem die von der StVZO vorgeschriebene Beleuchtung und eine Klingel.

Ansonsten benötigt ihr, abgesehen von einer Steckdose, nicht viel für ein Bergamont e Bike Mountainbike. Denn die Pedelecs werden wie ein normales Fahrrad behandelt. Sie müssen also nicht extra angemeldet werden, so lange sie euch mit maximal 250 Watt und 25 km/h unterstützen. Empfehlenswert ist vielleicht noch eine Versicherung, vor allem, wenn ihr euch für eins der hochpreisigen Modelle entscheiden solltet.

Preisvergleich

Wenn ihr ein gutes E MTB haben wollt, solltet ihr mindestens 2.500 Euro ausgeben. In dieser Preisklasse bekommt ihr ein solides Hardtail, mit dem ihr euch problemlos ins Gelände begeben könnt. Zwar stimmen hier die Leistung des Motors und auch der Rahmen ist für das Geld ordentlich, möchtet ihr aber eine richtig gute Ausstattung, müsst ihr nochmal mindestens 500 Euro extra oder mehr in die Hand nehmen. Dann bekommt ihr auch eine ordentliche Federgabel, gute Bremsen und eine passende Schaltung. Unser Tipp: Lieber gleich etwas mehr investieren statt im Nachhinein alles einzeln umzubauen und nachzurüsten.

Oft gibt es bei dem jeweiligen Fahrradhersteller eine sehr große Auswahl an E MTBs, die von preisgünstig bis teuer reichen. Bei Cube gibt es zum Beispiel das Reaction Hybrid Pro für unter 3.000 Euro, während das Stereo Hybrid bei über 6.000 liegt. Bei Hercules gibt es aktuell nur zwei Räder in dieser Kategorie. Für das Nos FS 2.1 müsst ihr mit rund 6.000 Euro rechnen, das Hercules Nos FS Comp ist mit 4.700 Euro etwas günstiger.

Alternativen zum Bergamont Mountain E Bike

Zweifelsfrei spielen die Bergamont E Bikes in der Oberliga. Wer nicht so viel Geld augeben kann oder möchte, der die sollte sich mal im Vergleich die Mountain E Bikes von Prophete oder Zündapp (siehe unten) ansehen. Diese gibt es bereits ab 1000,- Euro zu kaufen. Das ist aktuell vergleichsweise sehr günstig. Dies Räder haben auch einen 250 Watt Motor und eine Reichweite von bis zu 125 Km. 

Ebenso qualitativ hochwertig und leistungsstark sind die Rose Bikes. Ebenfalls ein deutscher Anbieter. Hier geht’s auch um die 3500,- Euro los. Die Rose Bikes bieten vom Rahmen bis zur Ausstattung ebenfalls eine starke Qualität. Dazwischen liegt preislich, mit um die 2000,- Euro – aber auch zu empfehlen – das Jeep Mountainbike des bekannten Autoherstellers.

Zündapp MTB Z801 E-Bike
Zündapp MTB Z801 E-Bike
  • bis 125 km Reichweite
  • 418 Wh, 36V, 11,6 Ah
  • Radgröße: ca. 27,5 Zoll
ROSE XTRA WATT EVO+ 1
ROSE XTRA WATT EVO+ 1
  • nachhaltig & Made in Germany
  • Akkukapazität Bosch Powertube 500 Wh
  • top Qualität & Ausstattung
  • Testsieger

Zündapp MTB Z808 650B
Zündapp MTB Z808 650B
  • bis 150 km Reichweite
  • 504 Wh, 36 V, 14 Ah
  • Kettenschaltung

Jeep Mountain E-Bike MHR 7002
Jeep Mountain E-Bike MHR 7002
  • Reichweite bis zu 80 km
  • Gewicht: 23,5 kg / zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg
  • 36 V - 10,4 Ah - 374,4 Wh integrierter Akku, entnehmbar
  • Jetzt 200,- € günstiger!

Der E Bike Tipp des Tages

Hier findest Du Tagesdeals mit aktuell bis zu 44% Rabatt.

Bergamont Mountain E Bike News

Bergamont E Mountainbike Fully vs. Hardtail

Die Wahl von dem richtigen MTB ist wichtig und hängt davon ab, was ihr damit vorhabt. Wir gehen der Frage auf den Grund: Bergamont E Mountainbike Fully vs. Hardtail und helfen euch bei der Entscheidungsfindung.

Weiterlesen »

Bergamont Mountain E Bike FAQ

Für wen ist ein Bergamont e Mountainbike Bike geeignet?

Die sportliche Linie eines Bergamont e Bike Mountainbike sorgt mit seinem einzigartigen Vortrieb und der hohen Agilität dafür, dass ihr jedes Terrain damit befahren könnt. Wer abseits der Straßen mit einem gut ausgestatteten E MTB unterwegs sein will, ist bei dieser Marke genau richtig.

Wo kann man mit den Bergamont e Mountainbikes überall fahren?

Mit einem Bergamont e Bike Mountainbike könnt ihr Berge hochfahren und auch wieder runter. Je nach Geländeart habt ihr die Wahl zwischen Fullys und Hardtails. Wollt ihr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen, muss das E Mountainbike den Vorschriften der StVZO entsprechen.

Was ist der Unterschied zwischen den Hardtail Mountainbikes und den Fullys von Bergamont?

Mit einem Fully Bergamont e Bike Mountainbike kommt ihr in schwierigem Gelände besser zurecht als mit einem Hardtail. Dafür ist die hohe Stabilität des Rahmens und das geringere Gewicht ein Pluspunkt für die Hardtail MTBs.

Sind Bergamont e Mountainbikes gut für den Winter geeignet?

Sowohl die E Fullys wie auch die E Mountainbikes eignen sich auch für winterliche Strassenverhältnisse. Denn die breiten Reifen der Bergamont e Bike Mountainbikes sorgen für genügend Grip durch ihr Profil und ihre große Auflagefläche.

Wie wirkt sich das höhere Gewicht des Bergamont e Mountainbikes beim Fahren im Gelände aus?

Auch wenn ein Bergamont e Bike Mountainbike mehr wiegt als ein MTB ohne Antrieb, wirkt sich das extra Gewicht nicht negativ beim Fahren im Gelände aus. Jedenfalls dann nicht, wenn ihr euch an das maximale Systemgewicht haltet.

Bergamont Mountain E Bike Erfahrungen

Über unsere Kommentarfunktion könnt Ihr Eure Erfahrungen, Meinungen austauschen. Gerne beantworten wir auch Eure Fragen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tagesdeal!

Zuschlagen!