Trekstor eGear EG 31108 – Praktischer Alltagshelfer mit trendigem Design

Einst haben sie sich einen Namen durch den Verkauf von Computerzubehör gemacht, nun ist Trekstor auch als Hersteller von Scootern bekannt. Eine ganze Flotte hat die deutsche Firma bereits auf den Markt gebracht. Die EG31 Modelle zeichnet der große Radstand aus. Dies ergibt eine große Trittfläche, was den TREKSTOR e-Scooter ideal für Erwachsene und großgewachsene Fahrer macht. Der Aluminiumroller Trekstor EG 31108 lässt sich am liebsten auf asphaltierten Wegen ausfahren. Er ist in schwarz/grau erhältlich.

Trekstor eGear EG 31108
Trekstor eGear EG 31108
  • mit Straßenzulassung!
  • 350 W Motorleistung
  • komfortablen Klapp-Funktion

Technische Daten des Trekstor eGear EG 31108

Modell Trekstor eGear EG 31108
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 20 km/h
Motorleistung 350 Watt
Reichweite max. 25 km
Gewicht 14,5 kg
Traglast 120 kg
Reifengröße 8,5 Zoll Honeycomb Reifen
Maße 113 x 121 x 49 cm (LxHxB)
Akku 36 V Lithium-Ionen-Akku
Ladedauer ca. 6,5 Stunden
Ausstattung
    • Displayanzeige
    • IP 54-Zertifizierung
    • Faltmechanismus
    • 6 Monate Garantie auf den Akku

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Um den 350 W starken Motor zu aktivieren, muss der trekstor e-scooter eg 31108 zuerst angetreten werden. Der Rest funktioniert dann über einen Gashebel, der zügig auf 20 km/h kommt. Das übersichtliche Display zeigt vielleicht 22 km/h an, abzüglich Toleranz kommt man aber zu der in Deutschland zugelassenen Höchstgeschwindigkeit. 8,5-Zoll Honeycomb-Reifen sind gut gemeint, ihnen fehlt es aber an Grip und sie federn weniger als Luftreifen.
Laut Produktinformationen liegt die Maximalreichweite nur bei 30 km, wenn man Windgeschwindigkeit, Luftfeuchtigkeit und weitere Faktoren berücksichtigt. Meteorologen können das vielleicht bis zur Perfektion ausreizen, wir Otto Normalverbraucher gehen einfach von 25 km aus.

Das Handling

Die Maße des Trekstor EG 31108 sind baugleich mit seinen Geschwistern. 113 × 43 × 49 cm gefaltet, ausgeklappt wächst die Höhe auf 121 cm. Die Lenkstange ist nicht höhenverstellbar. Geht der Akku zur Neige, heißt es 14,5 kg an eine Steckdose schleppen. Ein fest eingebauter, 360 Watt starker Lithium-Ionen-Akku lädt das Fahrzeug binnen 6,5 Stunden wieder auf. Du bist auf dem Feldweg stehengeblieben? Null Problemo. Der EG31 fungiert auch als Tretroller. Ein tiefes Trittbrett und der geringe Widerstand lassen dich schnell vorankommen. Gesichert wird das gute Stück mit einem eigens organisierten Schloss, eine extra Vorrichtung gibt es derzeit nicht.

Die Sicherheit

Dieser EG31 Scooter ist, wie auch der EG3168 und der EG3178, ausgestattet mit einer mechanischen Scheibenbremse mit Bremsbacken am Hinterrad und einer elektrischen Motorbremse. Wir raten zu Beginn zu einem Bremstests auf menschenleerem Gelände.
Die Lichtanlage ist StVO-konform und fest am EG31 Scooter verbaut. Mit dem Einschalten aktivierst du automatisch die Vorder- und Rückleuchte. Die Frontleuchte ist fest im Rahmen verbaut und zeigt an die Stelle, auf die die Lenkstange gerichtet ist. Die maximale Tragfähigkeit liegt laut Trekstor bei 120 kg. Wie weit es der Scooter bei voller Auslastung schafft, müssen wir in einem separaten Trekstor EG 31108 Test ausprobieren.

Die Technik des eGear EG 31108

Motorleistung

Die Trekstor Modelle aus der 30er Serie besitzen einen Radnabenmotor. Durch den 350 W Motor steht einer zügigen Beschleunigung nichts im Weg. Mit diesen Motorleistungen liegt der Trekstor EG 31108 im Mittelfeld der E-Scooter mit deutscher Straßenzulassung. Aufgrund gesetzlicher Regelungen liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 20 km/h. Elektromotoren sind bürstenlos und dadurch leise im Betrieb. Um den Motor zu aktivieren, muss der trekstor manuell angerollt werden. Durch den Freilauf kannst du ihn auch ohne Motor nutzen.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Im 31108 e Scooter ist ein 36 V Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 10 Ah und 360 Wh verbaut. Er lässt sich nicht entnehmen und muss mit dem mitgelieferten Netzteil direkt am Scooter geladen werden. Lithium-Batterien sind viel leichter als Bleiakkus und laden schneller auf. In 6,5 Stunden am Ladegerät ist der Akku komplett gefüllt. Damit sollst du angeblich bis zu 30 km weit kommen. Bei leichten Steigungen, Gegenwind und höherer Zuladung fällt die Reichweite wesentlich kleiner aus. Für den Akku gilt eine Garantie von 6 Monaten.

Bremsen

Der eGear EG 31108 Scooter wird über 2 Bremsen zum Stehen gebracht. Er besitzt eine mechanische Scheibenbremse mit Bremsbacken und eine elektrische Motorbremse. Mechanische Scheibenbremsen werden mit einem Bowdenzug, einem aus mehreren feinen Drähten gedrehten dünnen Kabel, gebremst. Typisch für alle Scooter Modelle von Trekstor ist, dass sich die Bremsen schlecht dosieren lassen. Sie greifen ganz oder gar nicht. Hier solltest du dich vorsichtig herantasten.

Räder

Trekstor EG 31108 Räder

©TREKSTOR

Bei dem TREKSTOR EG 31108 Scooter sind 8,5 Zoll große Honeycomb Reifen verbaut. Honeycomb-Reifen sind bionische Reifen. Mit solchen Rädern besteht kein Risiko eines Reifenschadens. Durch eingelassene Löcher in den Vollgummireifen entsteht ein höherer Federungskomfort als bei Vollgummireifen ohne Auslassungen. Mit dem Fahrkomfort von Luftreifen können sie aber nicht mithalten. Daher gibt es eine Federung am Heck, die Unebenheiten zusätzlich abfedert. Honeycomb-Räder sind stabil und wartungsarm.

Gewicht, Zuladung

Bis zu 120 kg Zuladung verpackt der 31108 Scooter. Das ist ein guter Wert, oft haben Scooter nur eine Höchstzuladung von 100 kg. Der EG 31108 selbst wiegt 14,5 kg. Zwar gibt es Scooter, die noch ein paar Kilo leichter sind, dennoch lässt sich der EG31 gut überall mit hinnehmen.

Faltmechanismus

Trekstor EG 31108 faltbar

©TREKSTOR

Der eGear 31108 Elektroscooter lässt sich zur Mitnahme und zum Verstauen über einen einfach zu bedienenden Faltmechanismus klappen. Die Klappmaße des Eg31 belaufen sich auf 113 x 43 x 49 cm. Der Lenker lässt sich nicht in der Höhe verstellen und ist mit 102 cm nicht für alle Fahrer optimal.

Ausstattung, Smart-Features

Trekstor EG 31108 Lenker

©TREKSTOR

Die Displayanzeige vom Eg 31 Elektroroller informiert über Tachometer, Batterieladestatus und Licht. Das dauerhaft aktivierte Licht ist am Stromkreislauf angeschlossen und agiert als Tagfahrlicht. Die Vorderlampe ist tief unten an der Lenkstange angebracht. Zum Schutz vor Dieben kannst du ein handelsübliches Hinterradschloss nutzen. Bei Trekstor gibt es ein solches zu kaufen. Der eGear 31 hat eine IP54-Zertifizierung, er ist dadurch spritzwassergeschützt. Schaffst du dir einen Trekstor Roller an, bekommst du einen Gutschein über 50 Euro für einen Fahrradhelm inklusive. Du kannst wählen zwischen vier Helmen von Uvex.

Das Fazit

Optisch ist der Trekstor Scooter durch sein aufgeräumtes Design wirklich gut gelungen. Eine festsitzende Lenkstange vermittelt dem Fahrer ein sicheres Gefühl. Da er die größte Reichweite der EG Serie hat, lohnt sich die Anschaffung nicht nur für Kurzstrecken zur Arbeit. Auch schlechtes Wetter kann dem IP54 zertifizierten Scooter nichts antun. Wenn dich unser Trekstor EG 31108 test überzeugt hat, suchen wir gerne den günstigsten Händler in deiner Nähe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.