Nova Motors eMACE (Li) - kleiner Roller mit starker Leistung

Der eMACE von Nova Motors sieht dem Luxxon E 2000 Li S auffallend ähnlich und unterscheidet sich von diesem nur bedingt. Das schlichte, kantige Design dürfte eher für Männer interessant sein. Es handelt sich um eines der kleinsten und handlichsten Modelle von Nova Motors, weshalb der eMACE e-Roller perfekt für den Einstieg in die Elektromobilität ist.

Nova Motors eMACE
Nova Motors eMACE
  • Elektroroller bis 45 km/h
  • 2000 Watt Motorleistung
  • 65 kg Leergewicht

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Aktuell gibt es den Nova Motors eMACE in einer überarbeiteten Version mit Lithium-Ionen-Akku zu kaufen. Das vorherige Modell besaß fünf fest verbaute Blei-Flies-Batterien mit nur 400 Ladezyklen. Der eMACE Li besitzt einen 2000-Watt-Motor von Bosch, der einen überraschend starken Anzug bietet. Hierbei kannst du zwischen drei Fahrstufen auswählen, die sich auf die Beschleunigung, die Geschwindigkeit und die Reichweite auswirken. Außerdem gibt es einen Knopf für den Rückwärtsgang, den du beim Rückwärtsschieben/-fahren gedrückt halten musst.
Ein voll aufgeladener Akku bringt dich 50-60 km weit. Bei niedriger Umgebungstemperatur sinkt jedoch die Leistung merklich ab und ab dem Gefrierpunkt entlädt sich die Batterie auffallend schnell. Generell sind die Kunden von dem guten Fahrverhalten des ultraleichten Elektrorollers angetan. Gerade auch in Kurven verhält er sich wendig und flink.

Das Handling

Der eMACE Li besitzt im Gegensatz zum Vorgängermodell einen einfachen Gepäckträger. Außerdem gibt es ein kleines Staufach, in dem sich auch der herausnehmbare Akku befindet, sowie ein Handschuhfach und einen Taschenhaken. Der Akku lädt binnen vier bis sechs Stunden voll auf und kann mit dem mitgelieferten Ladegerät an jede haushaltsübliche Steckdose angedockt werden. Das übersichtliche Cockpit mit dem gut leserlichen Display, das alle wichtigen Informationen bereithält, wird ebenso gelobt wie das Vorhandensein einer USB-Ladebuchse.
Weniger gut gelungen ist der Sitz, der für zwei Personen kaum genügend Platz bietet. Personen ab 1,80 m sollten daher alleine auf dem e-Roller fahren. Die Sitzhöhe beträgt 75 cm.

Die Sicherheit

Wie die meisten Roller in der unteren Preisklasse weist auch der eMACE Li von Nova Motors eine Scheibenbremse am Vorderrad und eine Trommelbremse am Hinterrad auf. Die LED-Lampen leuchten hell und weit, haben jedoch einen etwas beengten Lichtkegel. Generell kannst du dich auf dem eRoller rundum sicher fühlen – eine vorsichtige Fahrweise im hektischen Stadtverkehr vorausgesetzt.

Technik des Nova Motors eMace:

Motorleistung

nova motors emace eroller hinterrad

Ein bürstenloser, wartungsfreier Radnabenmotor von Bosch sorgt bei dem Nova e-Mace Roller für einen vollelektrischen Hinterradantrieb. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 45 km/h. Als Besitzer des Mokicks darfst du dich über eine Motorleistung von 2 kW freuen, was für einen Stadtroller optimal ist. Die Beschleunigung wird dich insofern positiv überraschen, da diese schneller ist als bei vergleichbaren Fahrzeugen mit Benzinmotor. Die Steigleistung liegt bei 18% – durch die deutschen Mittelgebirge solltest du mit dem E Roller nicht unbedingt cruisen, aber dafür ist das Modell ja auch gar nicht vorgesehen.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Der eMace Li von Nova Motors besitzt einen Lithium-Ionen-Akku (48 V / 26 Ah), der dank Tragegriff und geringem Gewicht zum externen Aufladen herausgenommen werden kann. Ein leerer Energiespeicher muss bis zu 6 Stunden mit dem Stromnetz verbunden bleiben, um wieder die volle Kapazität zu erreichen. Schneller geht es natürlich, wenn die Batterie nicht ganz leer gefahren wurde, was generell empfehlenswert ist. Nach ca. 600 Ladezyklen wird es dann Zeit für einen neuen Akku, was nochmal eine größere Investition verlangt.
Unter idealen Bedingungen liegt der Verbrauch des Elektro-Mokicks bei 28 Wh/km. Bei einer Akku-Kapazität von 1248 Wh führt das zu einer maximalen Reichweite von 60 km. Nach einer Strecke von etwa 30 km musst du allerdings schon mit leichten Leistungseinbußen rechnen.

Bremsen

Der Elektroroller kommt binnen weniger Sekunden zum Stehen, sobald du die Handbremshebel anziehst. Den Großteil der Arbeit übernimmt die Scheibenbremse am Vorderrad, die von einer Trommelbremse am Hinterrad unterstützt wird.

Räder

10-Zoll-Reifen sind bei eRollern nach chinesischem Vorbild Standard, und der eMace Li bildet hierbei keine Ausnahme. Die kleinen, 3 cm breiten Räder sind auf das kompakte Design des Zweisitzers abgestimmt und machen Wendemanöver zum Kinderspiel.

Gewicht, Zuladung

nova motors emace eroller licht

Der emissionsfreie Cityroller ist unfassbar leicht – nur 65 kg bringt er mit eingebautem Akku auf die Waage! Das hat natürlich viele Vorteile, aber auch gewisse Nachteile – so könntest du dich bei starkem Wind auf dem 75 cm hohen Sitz etwas instabil fühlen. Das zulässige Gesamtgewicht des E Rollers beträgt 224 kg.

Ausstattung, Smart-Features

Der preiswerte Öko-Roller wird dich mit seiner funktionalen Ausstattung verzücken. Dazu zählen ein abschließbares Staufach unter dem Sitz, eine Topcase-Halterung, ein offenes Handschuhfach mit USB-Anschluss, eine 3-Gangschaltung (die Fahrstufen sind an der rechten Lenkerarmatur einzustellen), ein Rückwärtsgang, ein Not-Ausschalter sowie sämtliche weitere Bedienelemente für Lichter, Blinker, Hupe etc. Selbstverständlich verfügt der Nova Motors eMace Li über ein Tagfahrlicht und ein Fernlicht.

nova motors emace eroller lenker display

Das digitale Cockpit vereint diverse Kontrollleuchten mit einer Batterieanzeige, einem Tachometer und einem Kilometerzähler. Den aktuellen Füllstand der Batterie siehst du am besten im Stand bei eingeschalteter Zündung ein, da die sowieso schon sehr grobe Anzeige während der Fahrt Schwankungen unterworfen ist. Spätestens beim letzten Balken solltest du eine Steckdose aufsuchen.

Das Fazit

Der elektrische Motorroller eMACE bietet einen hohen Spaßfaktor bei einer wertigen Verarbeitungsqualität. Die vielen zufriedenen Kundenstimmen (u.a. im Elektroroller-Forum[D1] ) sprechen klar für den eMACE, auch wenn es Abzüge für den Reparaturservice des Herstellers Nova Motors gibt. Für kleine Erledigungen im Alltag, Besuchsfahrten sowie kurze Pendlerwege zur Uni / Arbeit ist der eMACE die ideale Wahl. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut, denn den e-Roller gibt es schon ab 1.499 € zu kaufen.
 
Du bist von dem Nova Motors eMACE Li ganz angetan? Hier findest du alle Modelle von Nova Motors im Vergleich!

Nova Motors News

Elektroroller vs. Auto

Dieselskandal, Feinstaubplakette und Parkplatzprobleme. Ein jeder Autofahrer kennt die leidige Thematik und sucht irgendwann nach Alternativen. Früher oder später trifft der genervte Städter bei seiner

Weiterlesen »

Elektroroller vs. Motorrad

Wer in der Stadt lebt und Parkplatzproblemen überdrüssig ist, entscheidet sich früher oder später für eine schnelle Alternative auf 2 Rädern. Bis vor einigen Jahren

Weiterlesen »

Elektroroller vs. Quad

Wer auf E-Mobilität umsteigen möchte, kann heutzutage aus einem umfangreichen Fuhrpark seine Auswahl treffen. Die bekanntesten Modelle, die einem im Straßenverkehr begegnen, sind wohl die

Weiterlesen »

Elektroroller vs. Elektrofahrräder

Wer emissionsfrei unterwegs sein will und daher auf E-Mobilität umsteigen möchte, findet sich oft vor einem Konglomerat an Anbietern, Modellen und Möglichkeiten wieder. Die Unterschiede

Weiterlesen »

Elektroroller für Senioren

Im Zuge der Elektromobilität kommen auch immer mehr E-Roller für Senioren und Menschen mit eingeschränkter Fortbewegungsmöglichkeit auf den Markt. Wer mobil bleiben will, sollte sich

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.