Welche Akkus haben Elektroroller mit 125 ccm und was leisten sie?

Vergleicht man die Akkus von unterschiedlichen Elektrorollern mit 125 ccm, stellt man schnell fest, dass es sehr große Unterschiede gibt. Manche Akkus sind beim E-Roller fest verbaut und müssen am Roller geladen werden, andere hingegen lassen sich in die Wohnung schleppen und dort aufladen.

Nova Motors Horwin EK3
Nova Motors Horwin EK3 als 125 ccm Elektroroller

Um den Kraftakt angenehmer zu machen, hat sich der spanische Hersteller Silence bei seinem Modell S01 etwas Besonderes ausgedacht. Die 40 Kilogramm schwere Batterie lässt sich entnehmen und wird einfach zum Trolley umfunktioniert. So lässt sich die Batterie vom E-Roller mit 125 ccm in die Bude rollen. Das ist zwar super praktisch, aber je schwerer die Batterie, desto größer die Reichweite, desto länger die Ladedauer.

Bei diesem Elektroroller mit 125 ccm hängt der Besitzer fast 9 Stunden in der Warteschleife, bevor der Akku aufgeladen ist. Dafür schafft er auch ordentliche 90 Kilometer pro Aufladung.

Auch bei Elektroroller mit 125 ccm von Futura, dem ROBO-S, lassen sich die Akkus entnehmen. Bei einer Spitzengeschwindigkeit von 85 km/h kommt dieser kleine Flitzer bis zu 100 Kilometer weit. Je niedriger der Akkustand, desto geringer aber auch die Höchstgeschwindigkeit. Vielleicht ist dieser Elektroroller mit 125 ccm vielleicht deshalb einer der günstigsten.

Eine geringe Ladezeit von nur vier Stunden gibt es bei der Vespa Elettrica. Allerdings sind die Akkus bei diesem Elektroroller mit 125 ccm fest verbaut, das Laden in der Wohnung ist somit nicht möglich. Die E-Vespa kommt auch nur auf 67 km/h und schafft ca. 68 Kilometer pro Akkuladung. 

Einer der teuersten Elektroroller mit 125 ccm ist derzeit die elektrische Schwalbe. Sie sieht zwar kultig aus, aber auch hier ist der Akku fest verbaut. Immerhin schafft sie eine theoretisch mögliche Reichweite von 122 km, in der Realität sind es eher 90 Kilometer. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 90 km/h.

Anhand dieser Beispiele wird schnell klar, dass die Akkus beim Elektroroller mit 125 ccm unterschiedlicher nicht sein können. Daher sollte man vor dem E-Roller Kauf genau prüfen, wo sich der Akku aufladen lässt, welche Reichweite man erzielen möchte und wie geduldig man beim Aufladen der Elektroroller 125 ccm Batterie sein will. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.