SXT Z3 – Der sportliche Elektro-Flitzer

Mit seinem markanten Design fällt der elektrisch angetriebene Zweisitzer der Marke SXT sofort ins Auge. Der e-Roller dürfte vor allem männliche Fahrer ansprechen, denn mit seinen offen gelegten Stoßdämpfern erinnert er ein wenig an die kultigen Chopper. Der Roller wird vom chinesischen Hersteller Yadea nach Deutschland gebracht und ist ausschließlich in der Farbe weiß erhältlich.

SXT Z3
SXT Z3
  • Elektroroller bis 45 km/h
  • 2500 Watt Motorleistung
  • bis zu 200 kg Zuladung

Technische Daten des SXT Z3

Modell SXT Z3
Straßenzulassung ja
Geschwindigkeit 45 km/h
Motorleistung 1500 Watt
Reichweite bis 100 km
Gewicht 85 kg
Traglast max. 200 kg
Reifengröße 12 Zoll
Maße 181 x 75 x 107 cm
Akku 60V 26Ah (1560 Wh) Lithium Ion
Ladedauer 2 Stunden
Ausstattung
    • LED Scheinwerfer
    • LED Rückleuchten
    • Staufach unter Sitz
    • vorne Upside Down Doppelschwinge
    • hinten hydropneumatische Stössdämpfer

Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Der Motor dieses e-Rollers besitzt eine Dauerleistung von 1.500 Watt und eine Höchstleistung von 2.500 Watt. Im ECO-Modus schafft das Kleinkraftrad 30 km/h und kommt bis zu 120 km weit. Wer im zweiten Gang fährt, darf sich auf eine Reichweite von 55-60 km einstellen, wie es in einigen Tests vorgeführt wurde – nach dieser Strecke kannst du zwar noch weiterfahren, allerdings fällt die Geschwindigkeit des e-Rollers stark ab. Irgendwann kommt der Stromer dann nur noch schleichend voran. Die Höchstgeschwindigkeit laut GPS-Messung liegt bei 43 km/h. Auf Steigungen nimmt die Power deutlich ab.
Der SXT Z3 überzeugt mit einem sicheren und stabilen Fahrverhalten bei idealer Stoßdämpfung. Das gut verarbeitete Fahrwerk klappert nicht, wenn man über Kopfsteinpflaster o.ä. fährt. Auch für größere Personen um die 1,90 m eignet sich der Roller hervorragend – die Sitzhöhe beträgt 76 cm.

Das Handling

Toll bei diesem Modell ist der Lithium-Ionen-Akku: Der ist nämlich unter dem Trittbrett eingebaut, damit ausreichend Stauraum unter dem Sitz verbleibt. Mit dem enthaltenen Schnellladegerät tankst du die Batterie in einer Rekordzeit von 2 bis 3,5 Stunden voll auf. In punkto „Extras“ wartet der 85 kg schwere Motorroller mit einer kleinen Windschutzscheibe und einer USB-Ladebuchse im Staufach auf – ansonsten gibt es wenig Schnickschnack. Die Zündung befindet sich mittig im Cockpit; die LCD-Anzeige ist einfach und übersichtlich gehalten.

Die Sicherheit

Obwohl der Elektroroller SXT Z3 recht schlank ausfällt, hält er ein Gewicht von bis zu 200 kg aus – das ist optimal für zwei Erwachsene. Ausklappbare Fußstützen und Haltegriffe für den Beifahrer sind selbstverständlich vorhanden. In punkto Beleuchtung erfüllt der sportliche e-Roller alle Auflagen und bietet damit auch nachts mächtig viel Fahrspaß. Kleine Hindernisse lassen sich schnell umfahren, da der Roller insgesamt sehr agil ist.

Die Technik des SXT Z3:

Motorleistung

sxt z3 hinterrad motor
©SXT

Der SXT Z3 ist sowohl in der 45 km/h schnellen Elektroroller-Variante als auch in der auf 25 km/h gedrosselten Mofa-Version erhältlich. Bei der Antriebseinheit handelt es sich um einen bürstenlosen Nabenmotor, dessen Zusammenspiel mit dem Akku von dem verbauten FOC-Steuergerät überwacht und optimiert wird. Der verschleißarme Motor glänzt mit einer hohen Effizienz, einem niedrigen Geräuschpegel und einer positiven Umweltbilanz, da er kein CO² ausstößt. Außerdem ist der E Roller von der KfZ-Steuer befreit. Die maximale Motorleistung von 2,5 kW verspricht eine Steigfähigkeit von bis zu 12° / 21%.

Akku, Ladezeit, Reichweite

Als neues Aushängeschild der Marke SXT besitzt der Z3 Motorroller einen tragbaren Lithium-Ionen-Akku. Dieser ist mit Panasonic-Zellen vom Typ 18650 versehen und besitzt eine Kapazität von 1560 Wh (60V / 26 Ah). Der auf 1000 Ladezyklen ausgelegte Akku befindet sich in einem speziellen Batteriefach unter dem Trittbrett und kann mühelos entfernt werden – das bietet sich an, um ihn an einem sicheren Ort außerhalb des E Rollers aufzuladen. Mit einer Ladezeit von nur 3,5 Stunden gewinnt der SXT Z3 viele Pluspunkte. Die realistische Reichweite bei voll aufgeladener Batterie und schnellstmöglichem Tempo liegt bei angenehmen 60 km. Im wirtschaftlichen Fahrbetrieb soll der Stromer eine Strecken-Performance von über 100 km aufweisen.

Bremsen

Der Elektro-Flitzer ist mit hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet, die durch das manuelle Anziehen der Bremshebel aktiviert werden. Den aktuellen Bremsflüssigkeitsstand kannst du anhand des Schauglases jederzeit kontrollieren. Nach der Rollerwäsche solltest du die Bremsen vollständig trocknen lassen und die Bremsleistung vorsichtig austesten, da diese für kurze Zeit vermindert sein kann.

Räder

sxt z3 vorderrad
©SXT

Passend zum sportlichen Design verfügt der Yadea Z3 E Roller über große 12-Zoll-Reifen (90/90-12 vorne, 100/80-12 hinten). Bei kleineren Pannen kannst du die schlauchlosen Reifen direkt reparieren, ohne eine Werkstatt aufsuchen zu müssen. Die Federung wird von einer Upside Down Doppelschwinge (vorne) und einem hydropneumatischen Stoßdämpfer (hinten) sichergestellt.

Gewicht, Zuladung

Ist der 10,5 kg schwere Li-Ion-Akku eingebaut, wiegt der Elektroroller 85 kg. Das Fahrwerk hält weitere 200 kg aus, was für einen Zweisitzer dieser Größenklasse sehr großzügig bemessen ist.

Ausstattung, Smart-Features

sxt z3 display
©SXT

Der SXT Z3 Motorroller überzeugt mit nützlichen Ausstattungsdetails wie z.B. einer Windschutzscheibe, einem Warnlicht, einer Alarmanlage und einer Wegfahrsperre – hierzu drückst du einfach den “P”-Schalter neben der Hupe. Außerdem gibt es ein separates Tageslicht, sodass du nicht andauernd mit dem Abblendlicht herumfahren musst. Das Sitzbankstaufach, in dem ausreichend Platz für Taschen oder Helme besteht, kann an einem separaten Schloss geöffnet werden. Nett sind auch die seitlichen Fußstützen für den Fahrer – diese lassen eine bequeme Sitzposition zu, wenn du deine Füße nicht so gerne auf dem Trittbrett abstellst.

Der eRoller besitzt lediglich einen Seitenständer, kann also nicht aufgebockt werden. Das Display zeigt die Geschwindigkeit, die gefahrenen KM, den Akkuladestand und die gewählte Fahrstufe an. Daneben gibt es die typischen Kontrollleuchten für Blinker und Licht sowie einige nützliche Problemanzeigen, die eine Sofortdiagnose zulassen.

Das Fazit

Wiedererkennungswert hat der Elektro-Cruiser der Marke SXT auf jeden Fall. Die kurze Ladezeit ist neben der Optik eine der großen Stärken dieses Rollers, den du ab 2.999 € erstehen kannst. Dazu kommen eine akzeptable Reichweite, eine praktische Platzierung des Akkus und ein angenehmes Fahrverhalten.
Der e-Roller SXT Z3 hat es dir angetan? Dann finde mit unserer Hilfe einen vertrauenswürdigen Händler vor Ort.

1 Kommentar zu „SXT Z3“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.