Skip to main content

Yorks mit Straßenzulassung

Die Marke Yorks steht für elektrische Scooter direkt aus Deutschland. Das erste Modell der Hersteller soll im letzten Quartal 2019 oder im Frühjahr 2020 auf den Markt kommen. Da die Straßenverkehrszulassung der e-Scooter, auf den Straßen und Radwegen grade beschlossen wurde, wird Yorks sein Modell wohl nach den Regelungen anpassen, um so die Zulassung seines Modells gewährleisten zu können. Der Prototyp zeigt bereits jetzt, dass er die Sicherheitsstandards erfüllen kann. Eine Helmpflicht wird es nicht geben. Wenn der York S1 elite erscheint und es nähere Informationen und Einzelheiten zu dem geplanten Modell gibt, Informieren wir euch gerne darüber.

Wir empfehlen daher, das Ihr beim Kauf genau darauf achtet, das euer Modell auch eine Straßenzulassung besitzt. Das seht Ihr am Zulassungsschild des Rollers. Hier findet Ihr die E-Scooter Modelle.

 


E-Scooter von Yorks:

Yorks S1 elite

Der Yorks S1 elite bietet mit Scheibenbremsen Vorne und Hinten sowie der integrierten Beleuchtung an Vorder- und Rückseite und integriertem Bremslicht einen ideale Sicherheit für die Fahrt. Die 10 Zoll Luftbereifung sorgt für den notwendigen Halt auf den Fahrbahnen und einem optimalen Fahrkomfort. Der 250 Watt starke Motor ermöglicht eine Reichweite von bis zu 35 Kilometer. Bei dem Modell von Yorks handelt es sich derzeit noch um einen Prototyp der Ende 2019 bis Anfang 2020 auf dem Markt erscheinen soll.


Preise checken zum Yorks e Scooter:

TopmarkenE-ScooterInfo & Preis
1. EGRETEgret Ten V3 V3Info/Preis
2. THE URBANBRLN u. HMBGInfo/Preis
3. E-FluxFreeride & HarleyInfo/Preis
4. MOOVIMOOVIInfo/Preis
5. MetzMooverInfo/Preis
6. IO HawkSparrowInfo/Preis
7. SXT ScooterLight, V2 u. MaxInfo/Preis
8. Micro Scooteremicro M1Info/Preis
9. BMWX2CityInfo/Preis
10. NinebotES1 und ES2Info/Preis
11. XiaomiXiaomi M365Info/Preis

Was ist eine Straßenzulassung?

Die Straßenverkehrszulassung die umgangssprachlich einfach als Straßenzulassung bezeichnet wird, ist die Zulassung von Fahrzeugen zum öffentlichem Straßenverkehr. Da Sie in allen Ländern für bestimmte Fahrzeuge amtlich geregelt wird, bezeichnet man sie auch als behördliches Zulassungsverfahren.

Nach dem Beschluss des neuen E-Scooter Gesetz von 2019 dürfen Elektro Scooter nun am Straßenverkehr in Deutschland teilhaben. Das Gesetz sieht vor das die Elektro Roller auf den öffentlichen Radwegen und auch Straßen fahren dürfen und dafür eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) vorweisen müssen.E-Scooter die eine Strassenzulassung besitzen tragen als Kennzeichnung eine Zulassungsplakette.

Strafe für Elektro Scooter ohne Strassenzulassung

Sollte man ohne eine Allgemeine Betriebserlaubnis oder einer Einzelbetreibserlubnis mit dem E-Scooter auf öffentlichem Grund unterwegs sein, droht eine Strafe von bis zu 70 Euro. Weitere Infos zu den Strafen die die  Altersgrenze, Nutzung auf Radwegen, Gehwegen und Straßen betreffen sowie Strafen zum Thema der Versicherungspflicht könnt ihr nachschlagen in unserem Bußgeldkatalog für E-Scooter.


e-Scooter Alarm
sei dabei, wenn die Aktion kommt!
  •  Neue Modelle mit Zulassung & Kauf-Gutscheine
  • e-Förderung
  • Start der e-Scooter Vermietung in Deiner Stadt
unverbindlich anmelden
Nein, Danke!
close-link