Skip to main content

Wizzard mit Straßenzulassung

Die Straßenverkehrszulassung von E-Scootern für Fahrradwege und Straßen wurde grade beschlossen, jedoch besitzen die E-Scooter Modelle von Wizzard noch keine Zulassung um auf den Straßen in Deutschland unterwegs sein zu dürfen. Die Beleuchtung der Fahrzeuge ist weitestgehend optimal jedoch müssen die maximalen Geschwindigkeiten noch angepasst werden. Ob Wizzard neue Modelle oder Nachrüst Angebote anbieten wird ist noch nicht bekannt. Sollte es hierzu jedoch nähere Informationen geben werden wir euch darüber in Kenntnis setzen.

Wir empfehlen daher, das Ihr beim Kauf genau darauf achtet, das euer Modell auch eine Straßenzulassung besitzt. Das seht Ihr am Zulassungsschild des Rollers. Hier findet Ihr die E-Scooter Modelle.

 


E-Scooter von Wizzard:

Wizzard City Scooter 2.5

Der Wizzard City Scooter 2.5 besitzt neben einer LED Vorderbeleuchtung auch ein Rücklicht mit integriertem Bremslicht, das im Schutzblech verbaut ist. Am Hinterrad sorgt eine Scheibenbremse für die nötige Sicherheit bei Ihrer Fahrt. Der E-Scooter hat eine 10-Zoll Luftbereifung und der Lenker ist Höhenverstellbar und passt sich damit an die Körpergröße an. Zudem sorgt das Display als zusätzliches Gadget für Komfort. Auf ihm lässt sich die verbleibende Reichweite sowie die Fahrzeit und die derzeitige Geschwindigkeit ablesen. Das Modell ist noch nicht für den Straßenverkehr in Deutschland zugelassen und darf  daher derzeit nur auf Privatgrundstücken und Geländen gefahren werden.

Wizzard 2.5 Plus

Der Wizzard 2.5 Plus wird von einem Leistungsstarken 500 Watt Motor angetrieben der eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern ermöglicht. Scheibenbremsen am Hinterrad und Stoßdämpfer an der Vorderachse sorgen für die notwendige Sicherheit. Die 10 Zoll Luftreifen bieten ein gutes Fahrkomfort und die Lenkerstange ist höhenverstellbar. Ein zusätzliches Highlight ist der Bordcomputer mit dem man über Status der Batterie, derzeitige Geschwindigkeit und Fahrzeit Informiert wird. Die allgemeine Straßenverkehrszulassung der E-Scooter in Deutschland wurde grade erst beschlossen, jedoch ist der Wizzard 2.5 noch nicht für die Fahrt auf öffentlichen Grund zugelassen.

Wizzard 2.5 S

Der Wizzard 2.5 S kann bis zu 50 Kilometer weit fahren. Scheibenbremsen sowie Stoßdämpfer vorne und hinten und Straßenbeleuchtung, wie auch Bremsbeleuchtung an Vorder- und Rückseite, sorgen für ein sicheres und optimales Fahrgefühl. Ein weiteres Highlight ist der Bordcomputer der relevante Daten wie die aktuelle Geschwindigkeit, verbleibende Reichweite und auch Fahrzeit anzeigt. Die Luftbereifung bietet zusätzlich einen perfekten Halt auf glattem wie auch unebenen Strecken. Eine Straßenzulassung besitzt diese Modell von Wizzard derzeit noch nicht und darf daher vorerst nur auf Privaten Geländen unterwegs sein.


Preise checken zum Wizzard e Scooter:

TopmarkeE-ScooterInfosPreise
1. EGRETEgret One TenInfosPreise
2. THE URBANBRLN u. HMBGInfosPreise
3. E-FluxHarley & LiteInfosPreise
4. NinebotES1 und ES2InfosPreise
5. Microemicro oneInfosPreise
6. XiaomiXiaomi M365InfosPreise
7. SXT ScooterSXT 1000 TurboInfosPreise
8. BMWX2CityInfosPreise
9. IO HawkSparrowInfosPreise
10. WizzardWizzard 2.0 CityInfosPreise

Was ist eine Straßenzulassung?

Mit der Straßenverkehrszulassung wird die Zulassung von Fahrzeugen zum öffentlichen Straßenverkehr bezeichnet. Sie wird in allen Ländern amtlich für spezielle Fahrzeuge geregelt und wird daher auch als ein behördliches Zulassungsverfahren betitelt.

Nach dem Beschluss des neuen E-Scooter Gesetzes von 2019 sind Elektro Scooter nun im Deutschen Straßenverkehr zugelassen. Somit wird das Fahren auf öffentlichen Radwegen und Straßen möglich gemacht. Die Elektro Tretroller müssen hierfür eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) vorweisen können und werden bei gültiger Straßenzulassung mit einer Zulassungsplakette gekennzeichnet.

Strafe für Elektro Scooter ohne Strassenzulassung

Wenn E-Scooter nicht die erforderliche Betriebserlaubnis oder eine Einzelbetriebserlaubnis besitzen und dennoch auf den öffentlichen Wegen und Straßen unterwegs sind, müssen sie mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 70  Euro rechnen. Nähere Infos zu den einzelnen Strafen in Bezug zur  Altersgrenze , der Nutzung auf Gehwegen, Radwegen und den Straßen, wie auch zum Thema Strafen zur Versicherungspflicht findet Ihr bei uns im Bußgeldkatalog für E-Scooter.


E-Roller & E-Scooter Alarm
Welche E-Scooter sind zugelassen?
Welche Preisaktionen & Gutscheine gibt es?
Für Newsletter anmelden
Nein, Danke!
close-link