Elektroroller & E Scooter für Camping und Wohnmobile

e scooter wohnmobil und camping

In Deutschland sind die praktischen E-Scooter mit Straßenzulassung inzwischen sehr beliebt und erfahren auch schon auf den Freizeit- und Wohnmobilmessen größerer Nachfrage. Doch welche Elektroroller & E Scooter für Camping und Wohnmobile machen Sinn? Welche sind leicht und nehmen nicht viel Platz weg? Worauf muss man beim Kauf achten?

Der Transport der Camping Elektro Scooter

Wer einen geeigneten Roller für Wohnmobil Ausflüge sucht, sollte also auf ein niedriges Gewicht achten. Gerade beim Zelten sollte man den Elektro Scooter bei Nichtgebrauch sicher im Auto verstauen. Mit einem 9 Kilo schweren Gerät kostet das nicht so viel Kraft wie bei einem 20 Kilo Brocken.

Je leichter der Camping e Roller, desto besser also für den Transport. Doch leicht ist oft gleichbedeutend mit wenig Akkukapazität, sprich: einer geringen Reichweite. Hier kann ein Wechselakku die Lösung bieten. Achtung: Nicht bei allen E-Scootern lässt sich der Akku tauschen.

Wer darf E Scooter fahren? Zulassung, Führerscheinpflicht, Verssicherung?

Nicht nur Erwachsene dürfen E-Scooter fahren. In Deutschland geht das schon ab 14 Jahren. In Frankreich darf man sogar schon mit 12 damit herumdüsen. Ganz ohne Führerschein. Für schnellere Elektroroller benötigt man hingegen eine Fahrerlaubnis und ein fortgeschrittenes Alter. In den Niederlanden sind E-Scooter verboten.

Hat der E Scooter nicht nur 2 Räder, sondern 3 Räder oder sogar 4 Räder, handelt es sich um ein E-Mobil für Senioren. Seniorenroller sind besonders kippsicher und mit Blinker und meist mit Korb ausgestattet, so lassen sich Souvenirs aus dem Urlaubsdomizil gut zurück zum Wohnwagen transportieren. Als Camping e Roller sind sie für Menschen mit Gehbehinderung besonders gut geeignet. Sie sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, sie gibt es aber bereits gebraucht.

Unverzichtbar für den Camping Elektro Scooter ist eine Zulassung und eine e-Scooter Versicherung, sofern das Mobil schneller als 6 km/h fährt. Die Haftpflichtversicherung kommt für Schäden gegenüber Dritten auf. Ob das auch fürs Ausland gilt, sollte man prüfen, bevor man mit dem e Roller in Camping Urlaub fährt.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wer einen Camping e Scooter kaufen will, sollte laut unseren Erfahrungen auf ein Modell mit großen Rädern achten. Denn der Weg zum Bäcker kann steinig sein. Am besten sind im Test Vergleich Fahrzeuge mit Federung, dann holpert es nicht so auf der Strecke. Ist keine Federung vorhanden, sollte das Elektromobil wenigstens mit Luftreifen ausgestattet sein. Die sind allerdings anfälliger für einen Platten. Vollgummireifen federn hingegen nicht so gut, dafür sind sie langlebiger. Austauschakku, Reichweite, Gesamtgewicht und Strassenzulassung sind ebenfalls wichtige Punkte vorm Kauf von einem Camping Elektro Scooter.

Welches ist der leichteste E Scooter?

Wenn es um leichte E-Scooter mit Straßenzulassung geht, gibt es den emicro M1 Colibri (DE) vom Hersteller Micro.

emicro m1 colibri faltbar
©EMICRO
Der E Microsooter von Micro bringt nur 9,9 kg auf die Waage.
emicro M1 Colibri (DE)
emicro M1 Colibri (DE)
  • StVO-Zulassung DE
  • Geringes Gewicht (nur 9.9 kg)
  • Vorderradfederung und Trommelbremse hinten
Infos & Test

Der Moovi Mini wiegt auch nur 10,8 Kilogramm, aber ist im Anschaffungspreis günstiger. Auch das Gewicht des elektrischen Scooters ePower Fun bewegt sich mit 14,6 Kilogramm noch im unteren Bereich. Wichtig ist, das der Scooter faltbar ist und wenig Platz einnimmt. Achten Sie auch darauf, das sich der Lenker zur Seite drehen lassen kann.

Welcher E Scooter ist geländegängig?

Wenn Sie zum Beispiel auf einem Campingplatz unterwegs sind, dann ist es ein riesiger Vorteil das der E Scooter auch auf Unebenheiten zurecht kommt. Kleine Reifen oder eine schlechte Federung sind da störend. Auch wenn es auf dem Feldweg mal zum nächsten Badeplatz gehen soll. Für solche Erfordernisse bieten einige Hersteller schon spezielle Cross E Scooter an. Diese haben ein Cross Reifenprofil und bessere Federungen. Ein Kandidat für alle Outdoorfans wäre da der IO Hawk Exit Cross.

exitcross räder escooter
©IO HAWK Exit Cross

Der IO Hawk Exit Cross hat Stoßdämpfer vorne und hinten, was es einem ermöglicht  Bodenunebenheiten auszugleichen und sogar Sprünge zu machen. Besonders das hohe Trittbrett mit einer  Bodenfreiheit von rund 11 Zentimetern macht dies möglich. Zwei mechanische Scheibenbremsen – ebenfalls vorne und hinten –  lassen sich unabhängig  vorne am Lenker bedienen. Das Modell ist mit 10 Zoll, luftgefüllten Offroad Reifen ausgestattet. Das ist auch ein Vorteil bei nasser Fahrbahn. Auch beim IO Hawk Exit-Cross ist wichtig, das er sich leicht platzsparend zusammenfalten lässt und selbst die Lenkergriffe einklappbar sind. So passt er bequem in jedes Wohnmobil. 

Welcher E Scooter ist für Camping am komfortabelsten?

Am komfortabelsten wäre ein E Scooter der alle Erfordernisse für einen Urlaub auf dem Campingplatz erfüllt. Das heißt, er müsste faltbar sein, er müsste leicht sein, gut zu fahren sein und noch den kleinen Einkauf transportieren können. Der Rolektro E-Joy 45 li erfüllt diese Erfordernisse.

Rolektro E-Joy 45 li für Camping

Der Rolektro E-Joy 45 li ist sogar mit einem 1000 Watt Radnabenmotor, bis zu 45 km/h  Höchstgeschwindigkeit ausgestattet. Zum Führen reicht schon die Fahrerlaubnis für ein Auto. Der faltbare Roller besitzt eine  Straßenzulassung in Deutschland. Ein höhenverstellbarer Sitz, Federbeine vorne und hinten, ein ergonomisch geformten Sattel und eine USB-Ladebuchse und Mobiltelefonhalterung gehören zur Ausstattung dazu. Der Rolektro E-Joy 45 li wird aktuell vom bekannten Camping Ausstatter Westfalia angeboten.

Rolektro E-Joy 20
Rolektro E-Joy 20
  • E-Scooter mit Sitz, bis zu 20 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • langlebigen 36V-12 Ah Blei Gel Akkus
  • bis zu 30 km Reichweite

Teile diesen Beitrag auf Social Media:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neusten News

Die neuen E Kabinenroller bis 45 Km/h

Das kleinste elektrisch betriebene Auto, mit Strassenzulassung, mit Autoführerschein fahrbar, auch als Lastenfahrzeug und allwettertauglich, das ist der E Kabinenroller. Wir recherchieren die neuen Modelle

Weiterlesen »
50% Rabatt Deals

Erhalte mit unserem Newsletter die aktuellen Rabattgutscheine und Deals zum Kauf eines eScooters oder Elektrorollers.

Gewinne bis zum 31. Oktober

unseren e-Scooter Testsieger! Wir verlosen zwischen allen Newsletter Anmeldungen bis zum 31. Oktober einen ePowerFun Stealth.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.