Skip to main content

Metz Moover mit Straßenzulassung

Das Metz Moover Modell-216 Wh-2019 hat bereits eine durch das Kraftfahrt-Bundesamt ausgestellte Sondererlaubnis um auf den Straßen und Radwegen zu fahren. Jedoch sind einige Vorraussetzungen vor Fahrt und Kauf des E-Scooter zu beachten. Benötigt wird ein Mofa-Führerschein sowie eine Haftpflichtversicherung, die durch eine Versicherungsplakette ausgewiesen wird. Eine generelle Helmpflicht besteht nicht, jedoch ist wie beim Fahrrad auch zum Schutz ein Helm immer empfehlenswert. Der Metz Moover ist made in Germany und war bereits vor der nun beschlossenen Straßenverkehrszulassung für E-Scooter in Deutschland auf den Straßen zugelassen und somit der erste E-Scooter der legal unterwegs sein durfte.

Wir empfehlen daher, das Ihr beim Kauf genau darauf achtet, das euer Modell auch eine Straßenzulassung besitzt. Das seht Ihr am Zulassungsschild des Rollers. Hier findet Ihr die E-Scooter Modelle.

 


E-Scooter von Metz Moover:

Metz Moover-216Wh- 2019

Der Metz Moover-216 Wh – 2019 bietet mit seinen Bremsscheiben vorne und hinten sowie einer LED-Beleuchtung vorne und Reflektoren, Beste Sicherheit auf den Straßen. Der 250 Watt Leistungsstarke Motor erreicht eine Weite von bis zu 25 Kilometern. Auf dem Display des E-Scooters lassen sich der Akkustand, die gefahrenen Kilometer und die Geschwindigkeit einsehen. Der Metz Moover hat eine Straßenverkehrszulassen aufgrund einer vom Kraftfahrt-Bundesamt ausgestellten Betriebszulassung und darf somit bereits auf den Straßen und Radwegen unterwegs sein.


Preise checken zum Metz Moover e Scooter:

TopmarkeE-ScooterInfosPreise
1. EGRETEgret One TenInfosPreise
2. THE URBANBRLN u. HMBGInfosPreise
3. E-FluxHarley & LiteInfosPreise
4. NinebotES1 und ES2InfosPreise
5. Microemicro oneInfosPreise
6. XiaomiXiaomi M365InfosPreise
7. SXT ScooterSXT 1000 TurboInfosPreise
8. BMWX2CityInfosPreise
9. IO HawkSparrowInfosPreise
10. WizzardWizzard 2.0 CityInfosPreise

Was ist eine Straßenzulassung?

Mit der Straßenverkehrszulassung wird die Zulassung für Fahrzeuge zum öffentlichem Straßenverkehr bezeichnet. Sie wird amtlich in allen Ländern für bestimmte Fahrzeugtypen geregelt und gilt somit als ein behördliches Zulassungsverfahren.

E-Scooter sind nach dem neuen E-Scooter Gesetzt von 2019 nun auf den Deutschen Straßen für die Fahrt zugelassen. Das Fahren laut des Gesetzes auf den öffentlichen Straßen wie auch Radwegen möglich. Für benötigen die Elektro Scooter eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE). Elektro Tretroller mit einer gültigen Straßenzulassungen werden dann mit einer Zulassungsplakette versehen.

Strafe für Elektro Scooter ohne Strassenzulassung

Elektrokleinstfahrzeuge müssen nach dem neuen E-Scooter Gesetz, wenn sie ohne die erforderliche Allgemeine Betriebserlaubnis oder Einzelbetriebserlaubnis auf öffentlichen Straßen unterwegs sind, mit einer Strafe von bis zu 70 Euro rechnen. Nähere Infos zu den Strafen in Bezug auf Altersgrenzen sowie der Nutzung der E-Scooter auf  der Straße und den Rad- und Gehwegen als auch die Strafen zum Thema Versicherungspflicht findet Ihr bei uns im Bußgeldkatalog für E-Scooter.


E-Roller & E-Scooter Alarm
Welche E-Scooter sind zugelassen?
Welche Preisaktionen & Gutscheine gibt es?
Für Newsletter anmelden
Nein, Danke!
close-link