Skip to main content

Gomate stæp ER2 PLUS StVO

The best of the best

 

gomate escooter

©GO!MATE


Keyfacts:

Leistung: 250W
V/max: 20 km/h
Reichweite: 35 Km
Gewicht: 13 Kg
klappbar
Zulassung: ja
Sehr geräuscharm
Fahrsicher
Gute Verarbeitung

 

[xyz-ips snippet=“Preisuebersicht“]
[xyz-ips snippet=“Haendlercheck“]


Der Go!Mate stæp er2 PLUS wird in der Schweiz gestaltet und in Schleswig-Holstein fabriziert. Nicht nur die qualitativ hochwertige Verarbeitung sticht ins Auge, auch die Optik ist anders als sonst. Und das zahlt sich aus. Der E-Roller wurde mit dem reddot design award „Best of the best 2018“ ausgezeichnet. Die unterschiedlich großen Reifen gleichen Bodenunebenheiten problemlos aus, somit ist der Fahrspaß bei diesem Gerät garantiert. Die 2 im Namen gibt einen Hinweis auf die Faltbarkeit.


Fahren – Handling – Sicherheit

Das Fahren

Vorne ist der der ER2 PLUS mit einem 16 Zoll Speichenrad ausgestattet, hinten besitzt der E-Scooter ein Felgenrad mit 12 Zoll. Die Luftreifen machen Erschütterungen wett, weshalb die nicht vorhandene Federung gar nicht auffällt. Das verleimte Trittbrett aus Holz wirkt dahingehend auch unterstützend. 
Beim Motor handelt es sich um einen Felgenmotor mit 250 Watt, der sich per Daumengas regeln lässt und gut beschleunigt. 5 verschiedene Fahrstufen können angewählt werden, die Drosselung liegt bei diesem Modell bei 20 km/h, denn nur so hat ist er in Deutschland StVO-konform. Eine Reichweite von ca. 35 km schafft der ER2 Plus laut Hersteller.

Das Handling

Während sich nicht alle E Scooter zusammenklappen lassen, kannst du den gomate stæp er2 Plus gleich doppelt falten. Er kommt auf die kompakten Maße von 100 x 55 x 30 cm und passt trotz großer Bereifung in jeden Kofferraum.
Im Gewichtssegment, er wiegt 13,2 kg, gibt es zwar leichtere Geräte, doch der go!mate hat einen wesentlichen Vorteil: Der 7.5 Ah Lithium-Ionen-Akku ist zum Laden entnehmbar. Zudem lässt sich die Batterie abschließen. An der Steuerbox siehst du den Akkustand. Sie verfügt über einen USB-Anschluss, somit hast du deine Powerbank stets dabei. Je nach Körpergröße kannst du die Lenkstange variabel einstellen.

Die Sicherheit

Vorn und hinten ist der GoMate ER2 Plus eRoller mit den gleichen hydraulischen TEKTRO Scheibenbremsen wie auch der GoMate ER1 Plus ausgestattet. Die funktionieren einwandfrei und quietschen nicht, wie die Scooterhelden in ihrem GoMate Test zeigen.
Der Rahmen selbst ist komplett aus stabilem Aluminium gefertigt und belastbar bis 120 kg. Mit einem Fahrradschloss kannst du den E-Roller sichern. Beim Kauf solltest du beachten, dass es dieses Modell auch in schneller gibt, nämlich mit 25 km/h. Dieses hat dann keine Zulassung für den Straßenverkehr und darf nur auf Privatgelände gefahren werden. Es heißt genau gleich, lediglich der Zusatz „Stvo“ fehlt.


Die Technik des ER2 Plus:

Motorleistung

Gomate motor escooter

©GO!MATE

Der GoMate stæp ER2 Plus StVO Elektro-Scooter hat einen Motor mit 250 Nennleistung verbaut. Es handelt sich hier um einen im Hinterrad verbauten Felgenmotor, der mit einer 36 V starken Leistung arbeitet. Obwohl es sich lediglich um einen 250 W Motor handelt, punktet der Scooter in Tests durch seine kraftvollen Beschleunigung. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit ist bei dem GoMate E-Scooter Plus ob der Straßenzulassung auf 20 km/h gedrosselt. Über einen Daumengasregler variierst du die Geschwindigkeit.

 

Akku, Ladezeit, Reichweite

Im Go!Mate stæp e Scooter befindet sich ein Lithium-Ionen-Akku mit einer Spannung von 36 V und einer Kapazität von 10,4 Ah. Der GoMate Akku lässt sich mit einem Schlüssel abschließen und ist dadurch gegen Diebe gefeit. Der Ladestand lässt sich direkt am Akku ablesen. Bis zu 35 km kannst du mit einer Akkuladung fahren, was ein wirklich guter Wert ist. Muss die Scooter Batterie geladen werden, kannst du sie entnehmen und über das mitgelieferte Ladegerät in deiner Wohnung laden. Mit einem Ersatzakku, derzeit erhältlich für 298 Euro, lässt sich die gomate stæp ER2 Reichweite verdoppeln.

Bremsen

gomate vorderrad escooter

©GO!MATE

Der go!mate stæp Plus Scooter ist vorn wie auch hinten mit hydraulischen 140-mm Scheibenbremsen von Tektro ausgestattet. Sicher bringen dich diese Bremsen zum Stillstand bzw. bremsen dich auf die gewünschte Geschwindigkeit ab.

Räder

Der stæp ER2 PLUS StVZO Elektro Tretroller kommt mit einem Speichenrad in 16 Zoll am Vorderreifen und einem Felgenrad mit 12 Zoll am Hinterrad. Je größer die Reifen, desto besser der Fahrkomfort. Luftreifen federn auch besser. Zusätzlich ist der E-Scooter mit einer wirkungsvollen Federung versehen, die aus einer Kombination von Trittbrett und Luftbereifung resultiert. Die Vorderradgeometrie basiert auf einer einseitigen Gabel, die Hinterradgeometrie auf einer V-Gabel. Bei einem Platten kannst du die Reifen selbst tauschen.

Gewicht, Zuladung

Das maximal erlaubte Gesamtgewicht vom go!mate stæp ER2 Plus StVZO beträgt 120 kg und ist somit überdurchschnittlich gut. Mit seinen knapp 13 kg Eigengewicht siedelt sich der Go Mate Roller im Mittelfeld an. Da der Akku entnehmbar ist, wirst du ihn aber nicht allzu oft schleppen müssen.

Faltmechanismus

gomate faltbar escooter

©GO!MATE

Der stæp ER2 PLUS lässt sich gleich doppelt falten: Sowohl der vordere Bereich am Trittbrett wie auch der Lenker kann geklappt werden. In diesem Zustand kommt er auf 100 x 55 x 30 cm. So passt der E-Roller trotz großer Räder in jedes Auto. Die Lenkstange ist ebenfalls höhenverstellbar.

Ausstattung, Smart-Features

Der preisgekrönte GoMate Elektro-Scooter bringt dich sicher und bequem ans Ziel. Vor allem die ergonomisch gestalteten Griffe und das große, mehrschichtig verleimte Trittbrett sorgen für eine angenehme Fahrt. Am mittig sitzenden Display siehst du, in welcher der 5 Fahrstufen du dich befindest, kannst den Akkustand ablesen und dich über die gefahrenen Kilometer informieren. An der Steuerbox befindet sich ein USB-Anschluss, den du als Powerbank nutzen kannst. So lässt sich dein Handy auch von unterwegs laden. Ein eingebautes Schloss ist, abgesehen vom Akku-Schloss, nicht vorhanden. Da kannst du mit einem Fahrradschloss nachhelfen.


Das Fazit

Ein Roller, den nichts aus der Ruhe bringt. Preislich liegt der go mate staep er2 PLUS derzeit bei einer UVP von über 1.500 € und liegt damit im gehobenen Preissegment. Dafür handelt es sich um ein echtes Qualitätsprodukt, das für lange Fahrten wie gemacht ist. Nur minimal günstiger ist der gomate er1 plus StVO Elektro Tretroller. Interessierst du dich für eines dieser Modelle? Dann vergleiche zuerst die Preise bei e-Roller.

Stärken

  • Hohe Reichweite
  • Gutes Fahrgefühl durch Luftreifen und Trittbrett aus Holz
  • Hohe Belastbarkeit
  • Kraftvolle Beschleunigung

 

Schwächen

  • Relativ teuer

Meinungen und Presse




Alternativen für den ER2 Plus:

SXT 1000 Turbo

314,00€

inkl. 19% MwSt.
SXT Tito

699,00€

inkl. 19% MwSt.
SXT Monster

ab 1.025,58€

inkl. 19% MwSt.
SXT Ultimate PRO

1.948,61€

inkl. 19% MwSt.

Hier findest Du alle Modelle von Gomate staep


Deine Erfahrungen
mit dem ER2 Plus:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *